So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 28684
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Mein Schwager ist am 21.12.2017 verstorben und wir haben am

Kundenfrage

Mein Schwager ist am 21.12.2017 verstorben und wir haben am 17.01.2018 beim Notar die Erbausschlagung bis zum 3.Grad vorgenommen.

Das wurde auch vom Notar ans Nachlassgericht weiter geleitet. Jetzt die Frage:

Wie verhalten wir uns gegenüber der Vermieterin richtig? Sie bekommt ja aus o.g.Grund schon den 2.Monat keine Miete und in der Wohnung ist kaum was verwertbares.

Wir würden der alten Dame gern beim entrümpeln helfen, haben aber Angst dadurch doch gegen die Erbausschlagung zu verstossen (es würde meinen Mann, 2.Grades und unsere Söhne, 3.Grades betreffen). Und was machen wir mit dem Schlüssel der derzeit noch bei uns liegt. Können wir den schon der Vermieterin aushändigen?

Vielen Dank ***** ***** verbleibe ich mit freundlichem Gruss ***

Gepostet: vor 7 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn Sie das Erbe ausgeschlagen haben, dann haben Sie mit dem Mietvertrag formell nichts zu tun. Sie können wenn Sie wollen der Vermieterin natürlich beim Ausräumen der Wohnung helfen. An sich ist die Räumung der Wohnung aber Sache des Erben (wenn alle ausgeschlagen haben des Staates). Durch diese Hilfeleistung allein nehmen Sie das Erbe nicht an. Erklärungen, wie Kündigungen des Mietvertrages oder ähnliches dürfen Sie jedoch nicht abgeben

Meiner Ansicht nach sollte die Vermieterin aber wenn sie die Wohnung ausräumt alle Gegenstände sorgfältig dokumentieren und erfassen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass ihr seitens eines Erben unterstellt wird, Vermögen vernichtet oder beiseite geschafft zu haben.

Die Wohnungsschlüssel sollten Sie entweder dem Erben oder dem Nachlassgericht übergeben, wenn das Nachlassgericht damit einverstanden ist, so können Sie die Schlüssel auch an die Vermieterin geben.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Danke für die schnelle Antwort.
Ich habe gehört das die Vermieterin einen Antrag beim Nachlassgericht stellen muss auf Nachlasspflegschaft. Wie verhält es sich damit?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn sich kein Erbe (mehr) finden sollt, dann muss grundsätzlich zur Abwicklung des Nachlasses seitens des Gerichts ein Nachlasspfleger bestellt werden. Der Nachlasspfleger wird grundsätzlich dann von Amts wegen bestellt. Der Nachlasspfleger wird dann auch den Mietvertrag mit der Vermieterin abwickeln (Kaution, offene Miete,...)

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.

Inwieweit wird nach Erben gesucht wenn keine Erbmasse sondern nur Schulden vorhanden sind? Es sind noch 2 Tanten, angeheiratete Tanten und Onkel sowie Cousinen vorhanden. Können die dann auch noch ausschlagen da die 6 Wochen ja schon um sind? MfG ***

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

das Nachlassgericht sucht auch dann weiter nach Erben, wenn der Nachlass überschuldet ist. Die 6 Wochen Frist beginnt erst dann zu laufen, wenn die Erben Kenntnis von Ihrer Erbenstellung erhalten.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 7 Monaten.

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 7 Monaten.

?