So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 18057
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Ich habe eine Zahlungsauffordderung per Einschreiben von

Kundenfrage

ich habe eine Zahlungsauffordderung per Einschreiben von Frankreich erhalten wegen einer Temposünde. In diesem Schreiben wird erwähnt, dass ich bereits Post erhalten hätte und den Betrag nicht bezahlte, daher erhöht er sich um 100%. Was kann ich tun?

Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchende, vielen Dank für die freundliche Anfrage. Darf ich fragen haben Sie denn diese Temposünder tatsächlich begangen, ist es möglich?

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ich kann mich nicht erinnern, aber ich denke schon
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 9 Monaten.
Sehr geehrter Ratsuchender , vielen Dank ***** ***** freundliche InfornationDa es ein Abkommen zwischen den Staaten der EU gibt kann man den Betrag über das Bundesjustizamt bei uns in Deutschland beigetrieben werden kannZudem kann man wenn Sie in Frankreich unterwegs sind den Betrag eintreibenIch hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Es geht darum, dass ich keine Post erhalten habe für den ersten Betrag. Nun muss ich 400 Euro bezahlen, weil ich angeblich die Zeit verstreichen ließ den Betrag von 35,00 Euro zu bezahlen. Ich habe aber nicht erhalten. Kann ich Einspruch diesbezüglich einlegen?
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrter Ratsiuchender,

ja, das würde ic Ihnen empfehlen.

Denn Sie müssen das Schreiben ja bekommen um darauf reagieren zu können