So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17998
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

ich wurde vor 5 Tagen Obdachlos von zuhause

Kundenfrage

ich wurde vor 5 Tagen Obdachlos von zuhause rausgeschmissen jetzt sind noch einige Sachen dort in meinem ehemaligen Zimmer und auch Dokumente Sparbücher Aktien Fonds und sowas wie Unterhalt und Kindergeld zu klären könnte mir bei den Sachen ein Anwalt helfen ? Und wie sieht es aus wenn ich nur teilweise Beweis dafür habe ?

Gepostet: vor 7 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchende, hier hilft Ihnen ein Fachanwalt für Familienrecht. Es hat ihr Ehegatte kein Recht, sie aus dem Haus zu werfen, Sie können per einstweilige an Ordnung wieder den Zutritt verlangen. Wenn sie es nicht wollen können Sie ihre Sachen herausgegeben verlangen.

Bitte zu einem Fachanwalt für Familienrecht gehen. Wenn sie nur teilweise Beweis haben macht auch nichts.

Unterhalt und so weiter muss man dann von ihnen verlangen, oder sie müssen es per Anwalt fordern

Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ok super bedeutet ich bin aufjedenfall im Recht und weiß welcher Anwalt der Richtige ist nämlich einer für Familien recht.
Es war mein Erzeuger (Vater) der mich rausgeschmissen hat und ich möchte nicht mehr zurück.
Wie sieht es aus wenn ich z.b keine Beweise hätte aber ein Familienmitglied es bezeugen könnte?
Und wie sieht es aus wenn ich nicht viel Geld habe, da ich mich im Berufsvorbereitungs Jahr befinde und das Arbeitsamt es Finanziert ?
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

das Damilienmitglied als Zeuge reicht

Es gibt die Möglichkeit, den Anwalt vom Staat finanzoeren zu lssen.

Nennt sich Beratungshilfe

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ok super das es eine solche Möglichkeit gibt...
also alle auf mein Namen laufenden Dokumente Ausweise Papiere ect. Aber auch rund um im Kindergeld oder unterhalt kann ich mit dem Anwalt klären oder aber auch die Herausgabe meines Sparbuches der Aktienfonds aber auch Klamotten oder Elektronische Geräte wie z.b pc ?!
Oder auch schulische Abschlüsse oder Ärzliche Dokumente den ich bekomme die nicht freiwillig deshalb muss ich so vorgehen aber habe ich gute Chancen?
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ja, selbstverständlich haben Sie da gute Chancen
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Hey ich habe nochmal eine letzte Frage denn danach fallen mir keine weiteren Punkte mehr ein.
Kann ich per Anwalt eine Kontaktsperre und nicht näher als 100m z.b von mir entfernt Abstand fordern oder muss man dies über die örtliche Polizei regeln ?!
Kann ich es auch fordern das mein Erzeuger alle Bilder oder sonstigen Daten aus seinem Handy die mich betreffen löschen muss mit Beweis?
Kann man es z.b auch festlegen das ich bzw. Meine Mama und meine Schwester nur 1 mal im Monat Kontakt und das nur für 1-2 Stunden zu mir haben dürfen regeln ?Und wie sieht das denn aus wenn meine Eltern sich einen teueren Anwalt nehmen und gegen klagen habe ich dann weniger Chancen oder gewinnen die dann ?!
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 7 Monaten.
Sehr geehrter Ratsuchende, sind Sie denn schon volljährig?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ja 20 geb. 30.04.1997
Können Sie mir bitte auf meine Fragen jetzt Antworten wäre lieb.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 7 Monaten.
Sehr geehrter Ratsuchende, das mit den Bildern können Sie nicht verlangen.
Auch nicht mit den Daten.Jeder Anwalt wird in gleicher Weise versuchen sie zu vertreten. Kontakt können Sie ablehnen wenn Sie dies nicht wünschen. Sie können auch einen so genannten Gewalt Schutz Antrag machen, dieser verbietet es ihren Eltern sich zu nähern oder sie auf irgend eine Weise zu kontaktieren
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Auch nicht wenn sich die Bilder und Daten auf mich beziehen ?
Und geht das mit den Schutz auch mit Ausnahme 1 mal im Monat Kontakt für meine Mutter für meinen Erzeuger natürlich nicht?
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 7 Monaten.
Sehr geehrter Ratsuchende, Sie können den Gewaltsschutz Antrag beziehen auf wenn immer sie möchten. Sie selbst entscheiden ob sie mit ihrer Mutter Kontakt aufnehmen oder nicht. Wenn der Vater die Bilder zu privaten Zwecken hat ebenso die Daten können Sie ihm dies nicht verbieten
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Und was ist wenn meine Eltern ihren Anwalt einschalten sind meine Chancen dann geringer wenn die einen besseren haben wegen mehr Geld ?!
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 7 Monaten.
Sehr geehrter Ratsuchende, der jenige Anwalt der mehr verlangt ist nicht unbedingt der beste
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ok gut aber wie steht es dann mit meinen Chancen?!
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 7 Monaten.
Das kommt auf den genauen Sachvortrag an.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Wie meinen Sie das bitte genauer beschrieben
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Hätte dazu gerne mehr Erklärung verstehe das nicht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 7 Monaten.
Das Gericht entscheidet je nach dem vorgetragenen Sachverhalt. Der Sachverhalt muss genau vorgetragen sein, alle anspruchsbegründenden Tatsachen und müssen vorgetragen und unter Beweis gestellt werden
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Das bedeutet für jeden Anspruch und Forderung brauche ich eine Begründung und Beweise ?
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 7 Monaten.
Richtig
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Und um welche Art der Beweise geht es da ?!
Und wie sieht es aus wenn ich davon nicht viele habe ?
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 7 Monaten.
Sehr geehrter Ratsuchende das kann ich Ihnen wirklich nicht sagen das müssen Sie dann mit Ihrem Anwalt vor Ort besprechen. Der geht mit ihnen den Sachverhalt durch und schreibt dann die jeweiligen Anträge an das Gericht
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Aber mit dem was ich Ihnen geschrieben habe stehen meine Chancen gut oder ?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Also komm ich mit meinen ganzen Anliegen durch was meinen SieWenn ich z.b einen gesetzlichen Betreuer möchte würde ich den auch bekommen?
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 7 Monaten.
Sehr geehrter Ratsuchende, was einem Betreuer anbelangt kann Ihnen ein anderer Kollege besser weiterhelfen als ich. Ich gebe daher die Anfrage frei
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Dann muss ich doch doppelt bezahlen wieder 44€