So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwältin ...
Rechtsanwältin Pesla
Rechtsanwältin Pesla, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 497
Erfahrung:  Zivilrecht / Vertragsrecht / Abmahnrecht / Onlinerecht / Urheberrecht /
77079807
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwältin Pesla ist jetzt online.

Ich muss eine Strafe antreten da meine bewehrung wiederufen

Kundenfrage

ich muss eine Strafe antreten da meine bewehrung wiederufen wurde da aber meine Mutter bei mir wohnt wird sie nicht in der Wohnung bleiben dürfen und müsste ihr helfen da sie vor kurzem aus Spanien gekommen ist meine Frage ist ob ich den Strafantrit für 4 verschieben könte?

Gepostet: vor 6 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwältin Pesla hat geantwortet vor 6 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin, Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihnen Ihre Frage. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Experte:  Rechtsanwältin Pesla hat geantwortet vor 6 Monaten.

Für einen Aufschub brauchen Sie einen dringenden Grund, der über die Unannehmlichkeiten,

die immer mit einer Haft verbunden sind, hinausgehen.

Das Gesetz sagt:

§ 456 StPO Vorübergehender Aufschub

(1) Auf Antrag des Verurteilten kann die Vollstreckung aufgeschoben werden,
sofern durch die sofortige Vollstreckung dem Verurteilten oder seiner
Familie erhebliche, außerhalb des Strafzwecks liegende Nachteile erwachsen.

(2) Der Strafaufschub darf den Zeitraum von vier Monaten nicht übersteigen.

(3) Die Bewilligung kann an eine Sicherheitsleistung oder andere Bedingungen
geknüpft werden.

Es müssen daher besondere Gründe nachweisbar vorliegen

und innerhalb der 4 Monate müssen diese durch den Haftaufschub voraussichtlich beseitigt werden können,

Ihre Mutter gehört zu Ihrer Familie.

Wenn Obdachlosigkeit droht, und keine andere Unerkunft bisher gefunden werden konnte,

so können Sie den Antrag stellen

Sie sollten die zuständige Staatsanwaltschaft (die jenige, die gegen Sie Anklage erhoben hat) anfaxen/anschreiben und ihr mitteilen, dass bei einem regulären Strafantritt keine Möglichkeit besteht, Ihre Mutter anderweitig unterzubringen. Wichtig ist, dass Sie das glaubhaft machen (belegen, was bisher unternommen wurde, Absagen beifügen). Der Antrag kann durch Sie zwar auch formlos gestellt werden, Sie sollten aber die Formulierung "beantrage ich für die Dauer von 4 Monaten Strafaufschub" verwenden, zudem "beantrage ich, vor der Entscheidung über den Antrag auf Strafaufschub von Zwangsmaßnahmen Abstandd zu nehmen".

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Bitte geben Sie noch kurz eine Bewertung ab durch dasAnklicken der Sterne.

Nachfragen bleiben danach selbstverständlich weiterhinmöglich.

Experte:  Rechtsanwältin Pesla hat geantwortet vor 6 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

wie ich sehe, haben Sie meine Antwort bereits gelesen.

War etwasunverständlich?

Ist eine Frage offengeblieben?

Möchten Sie ein Telefonat über justanswer?

Wenn nicht, so hoffe ich, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Bitte geben Sie noch kurzeine Bewertung für meine Arbeitsleistung ab durch das Anklicken der Sterne (3-5Sterne), weil ich sonst keinerlei Vergütung erhalte..

Nachfragen bleiben danach selbstverständlich weiterhin möglich.

Sie können durch dieBewertung auch zu einem späteren Zeitpunkt wieder in die Frage einsteigen.

Hinweis:Für nicht bewertete Antworten wird keine anwaltliche Haftung übernommen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Rechtsanwältin Jasmin Pesla aus 98739 Lichte Thüringen beiNeuhaus am Rennweg