So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RHGAnwalt.
RHGAnwalt
RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 904
Erfahrung:  Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
98035192
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RHGAnwalt ist jetzt online.

Mein Lebensgefährte ist verstorben er musste aus einem Titel

Kundenfrage

Mein Lebensgefährte ist verstorben er musste aus einem Titel von 2011 eine Förderung zurückzahlen, diese ist im April 2018 beglichen.

Meine Frage ist jetzt haben wir Post von der xxx bekommen das die Zinsen fast genau so hoch sind wie die Hauptforderung was kann man machen.

Lg Leonhardt ***

Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RHGAnwalt hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin,

Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Frage.

Nach den gesetzlichen Regeln geht die Tilgung einer Schuld so verrechnet: erst die Kosten, dann die Zinsen und erst zuletzt die Forderung.

Hierbei ist zu beachten, dass bei dieser Rechnung ja immer neue Zinsen dazu kommen, bis zuletzt.

Auf der anderen Seite verjähren Zinsen aber auch nach 3 Jahren zum Jahresende, sodass jetzt nur noch Zinsen aus 2015-2017 da sein dürften.

Sie sollten daher ein ausführliches Forderungskonto anfordern.

Alternativ: Auch Schulden werden vererbt - bezahlen muss am Ende der/die Erben. Wenn das Erbe ausgeschlagen ist, brauchen Sie sich um gar nichts kümmern.

Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Rechtsanwalt

Experte:  RHGAnwalt hat geantwortet vor 8 Monaten.

..- ich hoffe, dass ich Ihnen hiermit weiter helfen konnte und freue mich auf Ihre wohlwollende Bewertung

Experte:  RHGAnwalt hat geantwortet vor 8 Monaten.

bitte geben Sie Ihre Bewertung ab

Experte:  RHGAnwalt hat geantwortet vor 7 Monaten.

Bitte bewerten Sie meine Antwort!