So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 24405
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Abend, ich bin bei einer Genossenschafts Bank. Diese

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,
ich bin bei einer Genossenschafts Bank.
Diese hat meine Kontoverbindungen gekündigt.
Ich bin dort Genossenschaftsmitglied, ich soll 5 Jahre warten, wie es in der Satzung steht.
Gibt es eine Möglichkeit früher aus der Genossenschaft zu kommen, da ich dort nur Mitglied geworden bin, da ich dort auch ein Girokonto habe. Danke

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Können Sie die betreffende Satzungsbestimmung hier kurz wiedergeben? Aus welchem Grund ist Ihnen gekündigt worden?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Die Bank hat mein Girokonto ohne Angaben von Gründen Ordentlich gekündigt.
https://www.gls.de/?eID=download&file=1936&cHash=9a2d37e1f9dafe2ce27bdd1f223b2900Hier findet man die Satzung und die Bank verweist immer darauf.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Die Ansicht der bank ist nicht zutreffend: Der § 5 der Satzung regelt:

Jedes Mitglied kann seine Mitgliedschaft oder die Beteiligung mit einem
oder mehreren seiner weiteren Geschäftsanteile zum Schluss eines
Geschäftsjahres unter Einhaltung einer Frist von fünf Jahren schriftlich
kündigen.

Dieser Fall betrifft aber nur die Eigenkündigung durch einen Genossen (=Mitglied der Genossenschaft)!

In Ihrem Fall ist Ihnen aber von der Bank gekündigt worden, und nicht Sie selbst haben gekündigt.

Daher liegen - entgegen der Behautpung der Bank - die Voraussetzungen des § 5 der Satzung nicht vor.

Weisen Sie daher die rechtsirrige Auffassung der Bank unter ausdrücklicher Berufung auf die hier dargestellte Rechtslage zurück, und teilen Sie mit, dass gerade keine Eigenkündigung durch Sie im Sinne des § 5 der Satzung erfolgt ist.

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.