So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RHGAnwalt.
RHGAnwalt
RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 882
Erfahrung:  Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
98035192
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RHGAnwalt ist jetzt online.

Mein Bruder wurde seine Bewährungsstrafe nach 2 jahren um 6

Kundenfrage

mein Bruder wurde seine Bewährungsstrafe nach 2 jahren um 6 Monate verlängert er geht rechtlich dagegen an.

Meine frage ist wird das wie eine Normale Bewährung gehandelt weil die Bewährung wurde am 10.01 verlängert und am 28.10 ist er Schwarzgefahren . Zählt das in der Bewährung oder müssen wir davon ausgehen das er da Ärger noch bekommt.

Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RHGAnwalt hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihnen Ihre Frage.

So, wie Sie das schildern, zählt das als in der Bewährung begangen. Ob und wie dies Auswirkungen auf die jetzt ausgesprochene Verlängerung hat, zumal die Verlängerung noch gar nicht rechtskräftig ist, hängt von mehreren Sachen ab: Kommt es hier zur Eröffnung eines Strafverfahrens oder nicht - das weiß noch niemand. Gilt dies als schwerwiegender Bewährungsbruch - dann müsste der Bewährungswiderruf insgesamt zur Diskussion stehen. Kann diese neuerliche Tat während der Bewährung mit einer weiteren Bewährungsauflage aufgefangen werden oder nicht?

Dies sind alles Fragen, die sich erst im Laufe des dann anstehenden Verfahrens klären lassen können - da kann noch keine Aussage getroffen werden.

Dass es in der einen oder anderen Form deswegen aber noch Ärger geben wird, davon ist auszugehen - leider.

Ich hoffe, dass ich Ihnen hiermit weiter helfen konnte und freue mich auf Ihre wohlwollende Bewertung.

Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Rechtsanwalt

Experte:  RHGAnwalt hat geantwortet vor 8 Monaten.

Bitte geben Sie noch die Bewertung ab. Dankeschön