So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4179
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Muß das monatliche nettoeinkommen bei beschuldigung wegen

Diese Antwort wurde bewertet:

muß das monatliche nettoeinkommen bei beschuldigung wegen Ladendiebstahl
im Formular zur ermittlung des sachverhalts korrekt angegeben werden??

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Bei einem Anhörungsbogen sind Sie nur zur Angabe Ihrer Personalien verpflichtet. Hierzu gehört nicht die Angabe Ihres Einkommens. Sie dürfen über das Einkommen schweigen. Da Sie als Beschuldigter nicht der Wahrheitspflicht unterliegen, dürfen Ihnen auch Unwahrheiten nicht zum Nachteil gereichen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Rechtsanwalt Krüger und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.