So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8081
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Ich befinde mich momentan in der Auflösung einer GbR die ich

Kundenfrage

ich befinde mich momentan in der Auflösung einer GbR die ich mit einem Freund betrieben habe.
Zwischenzeitlich sind alle Geschäftstätigkeiten eingestellt, alle Schulden gegenüber Dritten beglichen und alle Verträge gekündigt bzw. das Gewerbe ebenfalls schon abgemeldet.
Nun geht es darum dass ich mich mit meinem Freund über die entrichteten Einlagen einige. Wir haben damals einen Gesellschafter Vertrag geschlossen, jedoch bin ich mir bezüglich dem Passus der "Gewinnbeteiligung, Entnahmen", dem Verteilungsverhältnis, nicht sicher ob ich diese richtig verstehe und bräuchte für die Klärung der Situation fachliche Unterstützung- zuletzt da ich die Vermutung habe dass mein "Freund" die Situation zu seinen Gunsten ausnutzen möchte.

Es ginge mir darum zu erfahren ob der GbR Vertrag überhaupt rechtsgültig ist und wie die im Vertrag entsprechendenen Passagen für diese Situation anzuwenden sind.

Können Sie mir weiterhfeln, mit welchen Kosten für Ihre Leistungen muss ich kalkulieren und können die Kosten von meienr Rechtschutzversicherung getragen werden?

Mit freundlichen Grüßen MS

Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben. Herr Rechtsanwalt Schröder ist aktuell nicht online.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Können Sie mir den Gesellschaftsvertrag über die Fragebox als pdf-Datei oder jpg-Datei hochladen?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Sehr geehrter Herr Traub,bitte entschuldigen Sie dass ich fälsch angenommen hatte dass ich direkt Herrn Schröter anschreiben würde.Bezugnehmend auf mein vorher Geschriebenes möchte ich folgendes ergänzen.Die Abschlusssumme der Einlagen und Entnahmen pro Person sehen wie folgt aus:Sauer (Ratsuchender):
Einlagen: 12.831,83€
Entnahmen: 3.553,20€Wecker (Freund):
Einlagen: 15.882,37€
Entnahmen: 2.091,71€Wie sähe die Aufteilung der Einlagen laut Gesellschaftervertrag aus? Muss ich meinem Freund noch etwas zahlen und wenn ja wie viel?Weiter ist es ganz konkret so dass ich über Verwandte die Möglichkeit hatte eine Lagerfläche zur ausübung unserer Geschäftstätigkeiten unentgeldlich zu nutzen.
Wäre es ratsam, in dem Prozess einer freundschaftlichen Einigung, diese fiktiven Kosten gegen die noch auszugleichende Summe gegenzurechnen?Weiter wurde beim begleichen der Schulden gegenüber Dritten eine Marke verkauft bzw. gegen Bezahlung abgemeldet, sodass wir die Markennutzungsrechte nicht mehr tragen. Der Erlös hierfür wurde als Gewinn in der Gesellschaft verbucht. Jedoch müsste diese doch als Einlage gewertet werden oder nicht? Diese Frage rührt daher da ich der alleinige Halter dieser Marke war und ich hier ebenfalls den Gedanken hatte dass ich die Summe des Erlös hierfür gegen die noch auszugleichende Summe gegenrechnen könnte.
Wie schätzen Sie diese Situation ein?Ich würde mich sehr über eine möglichst lösungsorientierte Antwort freun.Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.Anbei übersende ich Ihnen noch den Gesellschaftervertrag.P.S. ist dies ein gesicherter Chat oder wir dieser online für alle User einsehbar?Mit freundlichen GrüßenMS
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Bitte geben Sie mir etwas Zeit. Ich werde mir Ihren Fall und den Vertrag im Laufe des Tages ansehen und Ihnen spätestens heute Abend Rückmeldung geben.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Sehr geehrte Herr Traub,können Sie mir schon eine Antwort auf meine Frage liefern?Mit freundlichen GrüßenMaximilian Sauer
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Ich konnte mir Ihren Sachverhalt ansehen und insbesondere den Gesellschaftsvertrag vor diesem Hintergrund überprüfen.

Der Gesellschaftsvertrag ist wirksam. Insbesondere gibt es keine Klauseln, welche den Vertrag unwirksam machen würden.

Selbst wenn eine Klausel unwirksam bzw. reduzierbar wäre, blieben die übrigen Klauseln hiervon unberührt.

Neben der Rückgewähr der "reinen" Einlagen wäre ggf. noch Werte aus der Auseinandersetzungsbilanz auszugleichen.

Der Fall der (einvernehmlichen) Auflösung der GbR ist im Gesellschaftsvertrag gerade nicht geregelt. Somit kommen die gesetzlichen Regelungen nach den §§ 731 ff. BGB.

Gerne kann ich mich auch im Detail mit Ihrem Fall befassen. Hierfür wäre jedoch eine Mandatierung als Rechtsanwalt angezeigt.

Gerne können Sie mich hierfür über meine Kontaktadresse "*****@******.***" kontaktieren. Ich werde Ihnen sodann ein entsprechendes Angebot unterbreiten.

Zuvor können Sie auch Ihre Rechtsschutzversicherung telefonisch kontaktieren und um Übernahme der Kosten nachfragen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-