So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7597
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Ich habe einen Rechtsanwalt beauftragt, die Beauftragung

Kundenfrage

Ich habe einen Rechtsanwalt beauftragt, die Beauftragung beschränkt sich auf die Einholung der Akteneinsicht. Sein Akteneinsichtgesuch ist vom 12.12.2017. Ich habe eben bei der zuständige Staatsanwaltschaft angerufen und die meinten dass das Ermittlungsverfahren abgeschlossen wurde und das akteneinsichtsgesuch meines Anwaltes liegt gar nicht vor. Wie kann das sein?
Gepostet: vor 6 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 6 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Dies kann nur sein, wenn der Anwalt das Akteneinsichtsgesuch nicht übermittelt hat, dieses nicht bei der Staatsanwaltschaft ankam oder das Schreiben nicht zugeordnet werden konnte.

Entsprechendes Schreiben wird regelmäßig vorab per Telefax, E-Mail etc. für den Nachweis übermittelt.

Bitten Sie Ihren Rechtsanwalt um Mitteilung des Nachweises der Absendung des Einsichtsgesuchs. Kann dieser Nachweis nicht geführt werden können Sie Ihre Bezahlung zurückverlangen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Der Anwalt hat mir ja das Akteneinsichtgesuch in Kopie per EMail zugeschickt.Wenn ich dieses Akteneinsichtgesuch kopieren würde und in einem Briefumschlag stecke und per Post verschicke.Dürfte ich das oder stellt das ein Straftatbestand da?
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 6 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

nein, dies ist nicht möglich, da es sich um kein Originaldokument handelt.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Und wenn ich das Schreiben kopiere und ein Schreiben von mir vorhänge und schreibehiermit übersende ich ihnen in Kopie das Akteneinsichtgesuch meines Anwaltes, was verwunderlich nie ankam
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Ginge das?
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 6 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

dies wäre möglich.

Konnte ich Ihre Frage beantworten?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-