So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7553
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

1,28 promille.urteil 10, Monate Sperrzeit und 3200

Kundenfrage

1,28 promille.urteil 10 , Monate Sperrzeit und 3200 Geldstrafe.muss der Geldbetrag vor neuantrag abgegolten sein.?ist die Geldstrafe nicht zu hoch?muss ich die MPU machem
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

in welchem Bundesland leben Sie ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Baden Württemberg
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für den Nachtrag und die Nutzung von Justanswer.

man muss unterscheiden zwischen der strafrechtlichen Komponente und der führerscheinrechtlichen. Für das Gericht ist Ihre Tat mit Verhängung der Geldstrafe und der Führerscheinsperre abgegolten. Die Staatsanwaltschaft als Strafvollstreckungsbehörde ist auch für die zahlung zuständig und gewährt auf Antrag auch Ratenzahlungen.

Völlig unabhängig davon agiert die Führerscheinbehörde. In Baden-Württemberg und Bayern ist leider schon bei 1,1 Pomille beim Ersttäter mit einer MPU zu rechnen.

Ich hoffe, Ihnen einen Überblick gegeben zu haben. Falls noch Fragen bestehen,stellen Sie diese bitte.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Fragen ? Falls nicht, sind Sie bitte so freundlich und nehmen eine Bewertung vor. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch weitere Fragen? Falls nicht, nehmen Sie bitte eine Bewertung vor,damit das von Ihnen hinterlegte Geld als Honorierung an den Experten ausgezahlt wird. Ihnen entstehen dadurch keinerlei Extrakosten.Bitte seien Sie so fair und hinterlassen Sie ein Feedback !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass