So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 24159
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Da meine damalige Freundin nicht Zahlungsunfähig war, habe

Kundenfrage

da meine damalige Freundin nicht Zahlungsunfähig war, habe ich an die ihre Gläubiger die monatlichen bezahlt.

Kann ich von meiner Ex Freundin , dass geld dass ich an ihre Gläubiger bezahlt habe zurück verlangen und wie mache ich es ohne sie zu verklagen.

Desweitern ist sie noch im Besitz von meinen persönlichen Sachen. Ich habe sie mehrmals gebeten meine Sachen herauszugeben stsztatrssen ignoriert sie mich.

Wie kann ich vorgehen, dass ich meine Sachen erhalte ?

Ich habe für meine damalige Freundin ein HandyVertrag ( mtl 60 Euro ) inkl. Handy Samsung s8 abgeschlossen., da sie ja die Simkarte und Handy benutz hätte und nun meine Frage :

Ich kann von ihr monatlichen Kosten zurück verlangen.

Zusagen ist , dass derzeit noch Schulden hat und ohne Arbeit ist.

Über Ihre freue mich sehr

Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Haben Sie denn bei Abschluss des Handyvertrages mit ihr vereinbart, dass sie die Kosten hierfür tragen soll?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Nicht wirklich , ich habe immer zu Ihr gesagt , dass was sie mir bezahlen kann soll Sie mir geben . Dass war in der Zeit gewesen wo wir in einer Beziehung und anschließene Freunde waren. Ich würde ja gerne mit Ihr in Ruhe über Kosten sprechen. Ich habe immer gesagt zahle dass was du kannst und willst . Ich möchte keinen ausnehmen , leider ist sie zu keinem Gespräch bereit . Nun bleibe ich auf Kosten sitzen
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ich müsste für meine damalige Freundin mtl 60 Euro bezahlen bis Okt. 2018
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Könnte ich das Handy und Sim Karte von ihr zurück verlangen ?
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Monaten.

Vielen Dank für Ihre weiteren Mitteilungen!

Das von Ihnen an die Gläubiger gezahlte Geld können Sie zurückverlangen, wenn vereinbart war, dass eine Rückzahlung erfolgen soll. Ihre persönlichen Sachen können Sie umgehend herausverlangen.

Das Handy und die SIM-Karte werden Sie hingegen icht herausverlangen können, denn Sie werden nicht nachweisen können, dass Sie Eigentümer bleiben sollten.

Gehen Sie wie folgt vor: Setzen Sie ihr schriftlich und nachweisbar (Einschreiben) eine letzte Frist von maximal 14 Tagen ab Briefdatum zur Rückzahlung des an die Gläubiger gezahlten Geldes und zur Herausgabe Ihrer Sachen.

Kündigen Sie in dem Schreiben an, dass Sie nach Fristablauf ohne weitere Ankündigung einen Rechtsanwalt mit der Durchsetzung Ihrer Ansprüche beauftragen werden und dass die hierdurch bedingten Kosten Ihre Ex-Freundin als Verzugsschaden zu tragen haben wird.!

Gerät diese mit dem Ablauf der gesetzten Frist in Verzug, sind die Rechtsverfolgungskosten (Anwaltskosten) als Verzugsschaden ersatzfähig. Sie können dann auf Kosten Ihrer Ex-Freundin einen Rechtsanwalt einschalten, der Ihren Anspruch auf Rückzahlung und Herausgabe sodann geltend machen und durchsetzen wird.

Der Anwalt wird sie zunächst außergerichtlich und schriftsätzlich auf Rückzahlung und Herausgabe in Anspruch nehmen. Zahlt sie dann noch immer nicht, wird der Anwalt Klage erheben - auch die hiermit verbundenen Kosten hätte Ihre Ex-Freundin zu tragen!

Geben Sie für die anwaltliche Beratung bitte abschließend Ihre Bewertung ab, indem Sie oben auf die Sterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Monaten.

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gerne können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab. Ihre Frage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Es gibt keine Vereinbarung , dass meine damalige Freundin mir das Geld dass ich an ihre Gläubiger bezahlt habe, dass sie mir das Geld zurück zahlen muss. Desweitere weiss ich nicht wo sie gerade wohnt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Gibt es denn Zeugen, die bestätigen können, dass eine Rückzahlung des Geldes erfolgen sollte?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Nein
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Monaten.

Unter diesen Umständen werden Sie eine mögliche Rückzahlungsvereinbarung leider auch nicht unter Beweis stellen können. Sie können dann zwar Klage auf Rückzahlung erheben, diese würde aber abgewiesen werden, denn vor Gericht müssen Sie beweisen, dass eine Rückzahlungspflicht vereinbart war.

In jedem Fall können Sie sie aber auf unverzügliche Herausgabe Ihres Eigentums an den Sachen in Anspruch nehmen. Hierzu gehen Sie vor, wie oben näher und im Einzelnen beschrieben.

Ich bedaure außerordentlich, Ihnen keine angenehmere Mitteilung machen zu können, aber ich bin als Rechtsanwalt verpflichtet, Ihnen die Rechtslage wahrheitsgemäß darzustellen.

Geben Sie für die anwaltliche Beratung dann bitte abschließend Ihre Bewertung ab, indem Sie oben auf die Sterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sind denn nun noch Fragen offen geblieben?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sie haben noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Sie haben eine umfassende Rechtsberatung in Anspruch genommen.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die von Ihnen in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Monaten.

Besteht denn noch Klärungsbedarf?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sie haben noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Geben Sie daher bitte nunmehr Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne).

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt