So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6989
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Ich habe eine Immobilien KG zusammen mit meinen Kindern in

Kundenfrage

Ich habe eine Immobilien KG zusammen mit meinen Kindern in Deutschland. Wir wohnen nun alle in USA und könen die Steuern der Immobilen KG nicht bezahlen. Was passiert jetzt? Die Kinder warenminderjährigund können sicherlich nicht für Bankrott angezeigt werden. Ich allerdings,werde damit wahrschienlich konfronitiert. Mussich mir da Sorgen machne, wenn ich in USA leben?
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Bankrott nach § 283 StGB kommt nur in Frage, wenn Sie bewusst und in Zahlungsunfähigkeit Vermögen beseitigen bzw. vernichten, Bilanzen beschönigen etc.

Allein aufgrund des Eintritts von Zahlungsunfähigkeit wegen hohen fällig gestellten Steuerforderungen führt nicht zu einer Strafbarkeit.

Allerdings droht bei Uneinbringlichkeit der Steuerforderungen ein Insolvenzantrag durch das zuständige Finanzamt.

Hernach würde über das Vermögen der KG bei Vorliegen der Voraussetzungen das Insolvenzverfahren eröffnet.

Allerdings dürfte eine Anspruchsdurchsetzung ggü. Ihnen - aufgrund Ihres Aufenthalts in den USA - schwierig werden.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

waren meine Ausführungen informativ bzw. haben diese Ihnen weitergeholfen? Haben Sie noch Rückfragen bzw. kann ich Ihnen sonst noch irgendwie weiter helfen?

Sofern ich Ihre Frage beantworten konnte bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).

Hierdurch entstehen Ihnen keine Zusatzkosten. Insbesondere hat dies keinen Einfluss auf die bereits an das Portal geleistete Zahlung.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-