So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4603
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Mein Mann und ich wollten bei der Polizei eine Strafanzeige

Kundenfrage

Mein Mann und ich wollten bei der Polizei eine Strafanzeige aufgeben. Zum Sachverhalt:
Mein Ehemann hatte am 4.1.18 einen angeblichen Mitarbeiter der Fa. BRW Bau-Reparatur-West Leipzig in die Wohnung herein gelassen. Grund des angeblichen Besuches sei ein mangelhafter Heizungskörper im Wohnzimmer. Ich hatte allerdings bei unserem Vermieter VLW Leipzig mit Sitz in der Hartzstrasse keine Reparatur/ Begutachtung dieses Heizkörpers in Auftrag gegeben. Dieser Mann sah sich den Heizkörper an und befand diesen für i.O.
Nachdem ich abends von Arbeit nach Hause kam berichtete er mir diesen Besuch. Daraufhin ich ihm mitteilte, dass ich nirgendwo einen diversen Auftrag erteilt habe. Der "Monteur" hatte meinem Ehemann einen angeblichen Auftrag vorgelegt.

Ich habe noch am Abend des 4.1. die VLW kontaktiert, zwecks Rückfrage ob ein offizieller Auftrag, von wem auch immer, vorliegt. Dies wurde mir verneint.
Auch habe ich am 5.1. die Fa. BRW angerufen, auch hier liegt kein Auftrag vor.

Ich meine, der Besucher wollte unsere Wohnung ausspionieren.

Wie verhalte ich mich?

Mit freundlichen Grüßen ***

Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Sie können bei der Polizei eine Strafanzeige gegen Unbekannt machen. Wenn Sie und auch kein anderer einen Monteur bestellt hat, d***** *****egt nahe, dass eine Straftat zumindest vorbereitet werden soll. Allerdings wird die Polizei Schwierigkeiten haben, den Täter zu ermitteln. Aber die Strafanzeige kann hilfreich sein, falls es eine Masche ist, die in Ihrer Gegend auch bei anderen durchgeführt worden ist.

Sie müssen sich auch nicht vor der Strafanzeige scheuen. Es fallen für Sie keinerlei Kosten an.

Mehr als eine Strafanzeige können Sie derzeit nicht einleiten. Die von Ihnen angestrebte Sicherung der Wohnung ist das Zweckmäßigste, was Sie tun können.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 10 Monaten.

Wie kann ich noch helfen, besteht weiterer Klärungsbedarf?

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, über das Bewertungssystem eine positive Bewertung (Klick auf 3-5 Sterne) zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag freizugeben. Erst dann werde ich vergütet. Sie können auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.