So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RHGAnwalt.
RHGAnwalt
RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 880
Erfahrung:  Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
98035192
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RHGAnwalt ist jetzt online.

Habe ein p konto meine pflegestufe wurde erhöht,somit habe

Kundenfrage

habe ein p konto meine pflegestufe wurde erhöht,somit habe ich von der aok eine nachzahlung von 2000,-euro auf meinem konto erhalten.

nach aussage der bank komme ich an diesem geld nicht dran,da dies unsere monatliche grundsicherung übersteigt. eine erhöhung des pfändungsfreibetrages,sei nicht möglich.somit wird das geld gepfändet.

dabei spielt es keine rolle das ich das pflegegeld weitergeben muß. für eine antwort bin ich ihnen dankbar.

Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 9 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  RHGAnwalt hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

Gerne beantworte ich Ihre Anfrage:

Die Bank hat zunächst einmal Recht, weil es erst einmal egal ist, wo das Geld herkommt.

Sie müssten sich deswegen beim Amtsgericht den Pfändungsfreibetrag mit einem Antrag nach §850i ZPO erhöhen lassen, dann funktioniert es

Herzlichst Ihr

Roland HoheiselGruler

Rechtsanwalt