So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6933
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Ich habe 2016 bei einer tankstelle schulden gemacht mit

Kundenfrage

ich habe 2016 bei einer tankstelle schulden gemacht mit einer tabkkarte in höhe von ca 400-500€ und wurde daraufhin angezeigt... in der zwischenzeit habe ich mich mit der besitzerin der tankstelle auf eine ratenzahlung geeinigt und habe schon gut 200€ abgezahlt.

vor kurzem habe ich aber von der staatsanwaltschaft eine ladung für einen gerichtstermin bekommen wegen betrug. was erwartet mich nun?

Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie schon Vorstrafen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
nein habe ich nicht, und ich habe mich auch einsichtig gezeigt durch ratenzahlung.. desweiteren habe ich ab januar wieder einen job
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben.

Das klingt alles sehr gut. Für Sie spricht: Ersttäter, Schadenswiedergutmachung, Job. Damit werden Sie nur mit einer kleineren Geldstrafe rechnen müssen. Im günstigsten Fall kann auch eine Einstellung gegen Auflage einer Geldbuße in Betracht kommen. In beiden Fällen, Einstellung mit Geldbuße und kleinere Geldstrafe , sind Sie nicht vorbetraft. ,

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Bitte fragen Sie nach, wenn etwas unklar geblieben sein sollte.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
vielen dank.. ich habe nur angst mit einer haftstrafe oder jugendarrest rechnen zu müssen da mich das meine job dann kosten würde
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

oh nein ! Diesbezüglich müssen Sie keine Sorge haben. Hierfür ist die Tat "zu gering" . Eine Haftstrafe oder ein Arrest kommen definitiv NICHT in Betracht !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

kann ich Ihnen noch weiter helfen ? Falls keine Fragen mehr bestehen, möchte ich Sie bitten, die Antwort durch eine Bewertung zu honorieren. Danke, ***** ***** so fair sind und ein Feedback hinterlassen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass