So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8115
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Ich bin selbstständig und verkaufe Mode und Accessoirs. Nun

Kundenfrage

ich bin selbstständig und verkaufe Mode und Accessoirs. Nun habe ich eine Kundin (sie hat ein Café mit Verkaufsraum). Diese bekommt von mir Ware auf kommissionsbasis, die sie auf eigene Rechnung weiterverkauft. Sie bekommt 25% vom Verkaufspreis der Ware, ich 75%. Wir sind beide mehrwertssteuerpflichtig. Nun das Problem, wenn ich ihr eine Rechnung schreibe, kommt dann nochmal 19% MWST auf die Ware oder nicht? Für mich sind 25% vom Verkaufspreis eine feste Größe auf die am ende der Rechnung 19% MWST aufgeschlagen werden. Ist das richtig? Vielen Dank ***** ***** Grüße ***

Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Bitte haben Sie ein wenig Geduld, während ich mich mit Ihrer Fragestellung befasse.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Eine Abwicklung ist aus "umsatzsteuertechnischer" Sicht wie folgt vorzunehmen:

Ihre Kundin (Kommissionärin) verkauft Ihre Mode und Accessoirs auf eigene Rechnung und in eigenem Namen. Somit wird die Umsatzsteuer in voller Höhe bei dieser ausgelöst (19% auf den Gesamtverkaufspreis) und ist von diese abzuführen.

Sie stellen sodann eine Rechnung in Höhe von 75% des Nettoverkaufspreises der verkauften Ware und weisen hierauf die Umsatzsteuer von 19% aus. Diese Umsatzsteuer kann Ihre Kundin sodann als Vorsteuer abziehen, was im Ergebnis dazu führt, dass jeder auf den ihm zustehenden Anteil entsprechend Umsatzsteuer bezahlt.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ist es auch so, wenn wir den Verkaufspreis (sozusagen) als feste Größe abgemacht haben? Also 25% vom Verkaufspreis. Ich verstehe nicht, wenn man 25% vom Verkaufspreis (der ja immer brutto ist) an Provision ausmacht, warum man dann bei Rechnungsstellung vom Nettopreis ausgeht.
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ja. Denn die Umsatzsteuer ist nicht zu berücksichtigen. Diese ist eine Steuer, die für den Staat vereinnahmt wird.

Kaufleute gehen eigentlich immer vom Nettowert aus.

Ansonsten müssten Sie eben das gleiche Prozedere bezogen auf den Bruttowert durchführen.

Konnte ich Ihre Frage beantworten?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-