So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6977
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Es handelt sich um eine Frage. Meine Mutter und ich besitzen

Kundenfrage

es handelt sich um eine Frage im Pflegefall. Meine Mutter und ich besitzen je eine Eigentumswohnung. Eine Wohnung bewohnt meine Mutter und eine ich selbst. Die Wohnungen befinden sich in verschiedenen Gebäuden, in unterschiedlichen Wohnlagen. Meine Mutter ist Eigentümerin beider Wohnungen. Sollte meine Mutter ein Pflegefall werden, müsste sie unter Umständen ihre Wohnung verkaufen. Sollte dies im weiteren Verlauf die Pflegekosten nicht decken, kann man von Gesetzesseite auf meine Wohnung zurückgreifen bzw. mich zwingen auszuziehen, um die Wohnung verkaufen zu müssen, damit sie die Pflegekosten abdecken ??

Danke für Ihre Hilfe !

Mit freundlichen Grüßen ***

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Ja, diese Gefahr besteht durchaus.

Sofern die Pflege in der eigenen Wohnung erfolgen kann, wäre die Wohnung, in welcher Sie leben, sogar als erstes zu veräußern.

Wäre Ihre Mutter im Pflegeheim zur Pflege, würden beide Wohnungen nacheinander zur Deckung der Pflegekosten herangezogen (wenn mögliche Mieteinnahmen aus den Immobilien die Pflegekosten nicht decken).

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-