So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bernhard Schulte.
Bernhard Schulte
Bernhard Schulte, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 486
Erfahrung:  Rechtsanwalt für alle Rechtsfragen! Gerne helfe ich Ihnen bei Ihrem Anliegen.
98302842
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Bernhard Schulte ist jetzt online.

Wird die Bestellerin aufgrund verschuldensunabhängiger

Kundenfrage

Wird die Bestellerin aufgrund verschuldensunabhängiger Haftung von Dritten nach nicht abdingbarem Recht in Anspruch genommen, so tritt der Lieferant gegenüber der Bestellerin insoweit ein, wie er auch unmittelbar Dritten gegenüber produkthaftungsgesetz entspricht.
haften würde, jedoch nur in dem Umfang, der seiner internen Ausgleichspflicht nach dem
Produkthaftungsgesetz entspricht.
Was heisst das für mich?
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Bernhard Schulte hat geantwortet vor 9 Monaten.

Einen schönen guten Tag,

mein Name ist Rechtsanwalt Schulte. Geben Sie mir bitte einen Moment, damit ich Ihre Frage beantworten kann. Ich komme gleich auf die Sache zurück.

Mit freundlichen Grüßen

Schulte

Rechtsanwalt

Experte:  Bernhard Schulte hat geantwortet vor 9 Monaten.

Gestatten Sie folgende Rückfrage: Sind Sie Bestellerin oder Lieferant?

MfG

Schulte

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ich bin Lieferantin in Form einer GmbH
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Dieser Satz stammt aus einer sog. Qualitätssicherungsvereinbarung, die ich unterzeichnen muss. Er betrifft den Punkt der Haftung.
Experte:  Bernhard Schulte hat geantwortet vor 9 Monaten.

Das bedeutet im Ergebnis, dass der Lieferant im Verhältnis zum Besteller nur im Rahmen des Produkthaftungsgesetz haftet. Eine weitergehende, etwaige gesetzliche Gewährleistung, zwischen Lieferant und Besteller ausgeschlossen ist.

Sie also als Hersteller / quasi Hersteller nur für Tod, Körper- oder Gesundheitsverletzungen oder Sachschäden haften, wenn die beschädigte Sache nicht das fehlerhafte Produkt selbst ist und sie überwiegend privat genutzt wurde.

Hoffentlich konnte ich Ihnen weiterhelfen. Gerne eine kurze konkrete Rückfrage. Wenn Sie weitergehende Fragen haben, kann ich Ihnen gerne ein Angebot zu einem Premium Service (z.B. Telefonat gegen einen angemessenen Aufpreis etc.) anbieten. So können Rück- und Verständnisfragen einfacher und schneller geklärt werden. Geben Sie mir einfach kurz hierzu Bescheid. Ansonsten würde ich mich über eine Bewertung von 3-5 Sternen freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Schulte

Rechtsanwalt

Experte:  Bernhard Schulte hat geantwortet vor 9 Monaten.

Zum Abschluss würde ich mich dann nun über eine Bewertung von 3-5 Sternen freuen.

MfG

Schulte

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Es ist also eine weitergehende Haftung und ich hafte in jedem Fall, oder.
Kann ich das denn nun guten Gewissens unterschreiben?
Experte:  Bernhard Schulte hat geantwortet vor 9 Monaten.

Mit dieser Formulierung haften Sie als Lieferant gegenüber dem Besteller wie ein Hersteller nach dem Produkthaftungsgesetz, auch wenn Sie kein Hersteller sind. Insoweit ist das also eine Haftungserweiterung für Sie.

Wenn möglich, sollte dieser Passus aus Ihrer Sicht gestrichen werden.

Um eine Bewertung von 3-5 Sternen wird nun gebeten.

MfG

Schulte

Rechtsanwalt

Experte:  Bernhard Schulte hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Schulte

Rechtsanwalt

Experte:  Bernhard Schulte hat geantwortet vor 8 Monaten.

Leider haben Sie noch immer keine Bewertung abgegeben.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Geben Sie daher bitte nunmehr Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne).

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Schulte
Rechtsanwalt