So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RHGAnwalt.
RHGAnwalt
RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 780
Erfahrung:  Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
98035192
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RHGAnwalt ist jetzt online.

Wie sind meine Rechte bei Jugendamt

Diese Antwort wurde bewertet:

Wie sind meine Rechte bei Jugendamt.Ich habe 5 Kinder bin derzeit getrennt von dem Vater meines letzten Kindes weil er Ausgerastet ist und ich die Polizei rief.Er macht jetzt eine Thearpie und wir leben getrennt.Habe eine Familienhelferin die 2 mal die Woche kommt wegen meiner Oma und meinem grossen Sohn.Die weiss alles von mir und hatten heute ein Gespräch beim JA das bisher immer hinter mir stand.Jetzt drohen sie mir wenn ich mit dem Kindsvater wieder zusammen lebe oder er ein Wochende bei mir ist nehmen sie mir die Kinder weg.Wir sehen ja ein das Gewalt nix in einer Familie verloren hat und er macht ja was dagegen.Kann uns das JA trotzdem die Kinder nehmen?Im letzen Hilfeplangespräch stand nur positives bis dann eben der Vorfall war.Liebe Grüsse ***

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrte Fragestellerin,

Wenn das Jugendamt eine Gefährdungslage für das Kindeswohl sieht oder befürchtet, hat es die Möglichkeit, die Kinder aus dieser Lage heraus in Obhut zu nehmen. Wenn Sie dieser Inobhutnahme nicht zustimmen, muss das Familiengericht darüber entscheiden, ob Ihnen das Aufenthaltsbestimmungsrecht entzogen werden soll.

Wenn Sie sich schon mit ihm treffen wollen, dann sollten die Kinder außen vor bleiben. Es kommt auch darauf an, was er dagegen macht: aktive Psychotherapie? Anti-Aggressionstrainings? Ohne entsprechende Nachweise oder Atteste, die ihm eine gewisse Ungefährlichkeit bescheinigen, ist die Gefahr für die Kinder groß - da wird das Jugendamt sicher einschreiten.

Herzlichst Ihr

Roland Hoheisel-Gruler

Fachanwalt für Familienrecht

RHGAnwalt, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 780
Erfahrung: Dipl. Forstwirt (univ.) Mediator Fachanwalt für Familienrecht Systemischer Berater
RHGAnwalt und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.