So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17820
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Seit 50 Jahre bin ich Sportschütze. In meiner WBK ist eine

Kundenfrage

Seit 50 Jahre bin ich Sportschütze. In meiner WBK ist eine Kurzwaffe eingetragen. In letzter Zeit konnte ich krankheitsbedingt nicht an dem Sportschießen teilnehmen. (div. Krebsoperationen , Chemotherepie und Bestrahlungen).

Nach meiner Gesundung habe ich die Absicht , auf jeden Fall den Schießsport wieder auszuüben.

Nun verlangt die Ordnungsbehörde des Wetteraukreises den Nachweis des Bedürfnisses nach §4 Abs. 4 WaffG.

Es handelt sich hierbei nicht um eine anlassbezogene Überprüfung sondern um einen "Rundumschlag". Soll ich um die Begründung des Anlasses nachfragen oder die Sachlage erläutern?

Mit freundlichen Grüßen ***

Gepostet: vor 6 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Monaten.
Sehr geehrter Ratsuchender ,Vielen Dank ***** ***** Anfrage.Hier wäre ich vorsichtigIch Würde Ihnen hier empfehlen zunächst einmal nachzufragen und anhand des Grundes des Bescheids zu argumentieren. Sonst kann es nämlich sein, dass sie zu viel preisgeben und das eigentlich gar nicht müssten.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Monaten.

Oder hat man schon vorher einmal das Bedürfnis überprüft? Im Waffengesetz steht nämlich dass man das alle drei Jahre tun muss. Wie lange ist denn die letzte Überprüfung her

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Monaten.

Das Bedürfnis ergibt sich ja daraus , dass Sie Sportschütze sind, Paragraf 8 Waffengesetz.

Das sind Sie ja noch

Ich würde dann einfach mitteilen, dass Sie nach wie vor Sportschütze sind

Mitglied in dem Verein sind Sie ja noch