So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6936
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Am heutigen Vormittag hatte ich ein Probetag bei der Firma

Kundenfrage

am heutigen Vormittag hatte ich ein Probetag bei der Firma impuls One GmbH & Co. KG. Diese Firma ist für das Verräumen diverser Artikeln von Einkaufsläden wie zB Rossmann zuständig. Die Gebietsleiterin war mit mir an dem heutigen Probetag zufrieden und meinte die Schnelligkeit kommt sobald man sich in dem Einkaufsladen auskennen tut. Es wurde dann auch ein befristeter Arbeitsvertrag unterschrieben.

Ich habe nun paar Anliegen:

Es handelt sich um eine geringfügige Beschäftigung mit maximal 40 Stunden im Monat. Diese wird Vergütet mit 8,83 € in der Stunde. Es soll sich um ein 450 Euro-Job handeln, aber wenn man 8,83€ x 40 Stunden im Monat zusammenrechnet, kommt man auf 353,20 Euro. Es wird von Montag bis Freitag gearbeitet aber nicht mit einer geregelten Arbeitszeit. Also es kann mal am Tag mehr gearbeitet oder weniger gearbeitet werden oder man wird nicht jeden Tag zur Arbeit bestellt, weil laut Arbeitsvertrag darf man nicht über die 40 Stunden im Monat gearbeitet haben. Der Monat hat 20 Arbeitstag und würde man an jeden Werktag arbeiten, dürfte man höchstens 2 Stunden am Tag arbeiten um nicht über die 40 Stunden im Monat zukommen.

Könnten Sie mir dies mal in Ruhe erklären und was halten Sie persönlich davon? Kann man dies ruhig machen oder sollte man am besten die Finger davon lassen?

Gepostet: vor 5 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

um Missverständnisse zu vermeiden:

Was genau stört Sie bzw. was kommt Ihnen "seltam" vor ?

Mit freundlichen Güßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Können SIE mir dies mal in Ruhe erklären so dass es ein Laie verstehen kann
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

wollen Sie anrufen, dann ginge es am Besten !

Mit freundlichen Güßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Mir wäre es über diese Plattform am liebsten
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

kein problem, aber was genau möchten Sie wissen ?

Mit freundlichen Güßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Könnten SIE mir das ganze mal in Ruhe erläutern und erklären
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne, was soll denn erklärt werden ?

Mit freundlichen Güßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Am besten mein ganzes Anliegen
Was ist eine geringfügige Beschäftigung?
Wieso darf man laut Arbeitsvertrag nur 40 Stunden im Monat arbeiten und nicht mehr? Wie werden die 40 Stunden im Monat verteilt? Es soll sich um ein 450 Euro Job handeln aber wenn man den die Stunden mit dem Stundenlohn zusammenrechnet kommt man gerade mal auf ca 350 Euro
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer.

Eine geringfügige Beschäftigung ist ein Arbeitsverhältnis mit einem Verdienst BIS ZU 450 EUR. Warum Sie nicht mehr arbeiten dürfen ? Das hat der Arbeitgeber so festgelegt, was im Rahmen der vertraglichen Vereinbarung möglich ist. Der 450 EUR Job ist als BIS ZU zu verstehen, eben als Minijob oder geringfügige Beschäftigung. Dies bedeutet, der Lohn beträgt maximal 450 EUR oder weniger.

Dies ist die getroffene Vereinbarung ! Sie haben diese unterschrieben und somit die "Spielregeln" akzeptiert. Wenn Sie mehr arbeiten wollen, fragen Sie Ihren Arbeitgeber, ob dies möglich ist.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um bewertung bitten. Falls noch Fragen bestehen, stellen Sie diese bitte !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Es wird von Montag bis Freitag gearbeitet aber nicht mit einer geregelten Arbeitszeit. Also es kann mal am Tag mehr gearbeitet oder weniger gearbeitet werden oder man wird nicht jeden Tag zur Arbeit bestellt, weil laut Arbeitsvertrag darf man nicht über die 40 Stunden im Monat gearbeitet haben. Der Monat hat 20 Arbeitstag und würde man an jeden Werktag arbeiten, dürfte man höchstens 2 Stunden am Tag arbeiten um nicht über die 40 Stunden im Monat zukommen.Wieso gibt es nicht geregelte Arbeitszeiten es gibt ja auch 450 Euro Jobs da arbeitet man zu bestimmten Zeiten zB Montag bis Freitag 05:00 bis 08:00 Uhr
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

im Rahmen der Privatautonomie kann man alles festlegen, im Grunde auch eine Arbeitszeit von 1 Stunde pro Monat. Die Arbeitszeiten werden flexibel gestaltet, das ist nichts Ungewöhnliches !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Der Arbeitgeber meinte, dass Sie für die Firma impuls One arbeiten und nicht für Läden wie Rossmann usw...Es kann sein, dass Sie auch woanders mal hin geschickt werden zB nach Rewe am Hauptbahnhof weil da Mitarbeiter benötigt werden
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn das laut Arbeitsvertrag oder aufgund des gesetzlich bestehenden Direktionsrecht (§ 106 GeWO) möglich ist, ist dies völlig ok und nicht zu benstanden.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch weiteren Fragen? Falls nicht,nehmen Sie bitte eine Bewertung vor,damit das von Ihnen hinterlegte Geld als Honorierung an den Experten ausgezahlt wird. Ihnen entstehen dadurch keinerlei Extrakosten.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Am Freitag ist der Arbeitsvertrag abgeschlossen. Der Innendienst kontrolliert ihn nur noch mal...Für mich ist der Job nichts. Zu wenig Stunden zu wenig Geld. Kann man den Arbeitgeber bitten das Arbeitsverhältnis aufzulösen oder ist das nicht mehr möglich?Der Arbeitsvertrag wurde mir noch nicht ausgehändigt und liegt dem JobCenter auch noch nicht vor
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Sie schon unterschrieben haben, müsen Sie mit dem Arbeitgeber eine Aufhebung vereinbaren.

Bitte bewerten Sie nun, nachdem Sie erneut nachgefragt haben. Bleiben Sie fair !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Mir liegt der Arbeitsvertrag noch nicht vor.
Der Arbeitsvertrag wurde mir noch nicht ausgehändigt und liegt dem JobCenter somit auch noch nicht vor. Am Freitag ist der Arbeitsvertrag abgeschlossen. Der Innendienst kontrolliert ihn nur noch mal und sendet mir dem Arbeitsvertrag dann zu
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

vertrag ist Vertrag und damit leider bindend.

Ich ersuche Sie erneut zu bewerten. Gern beantworte ich Ihre weiteren Fragen nach der Bewertung. danke für Ihre Fairness !!

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

bitte teilen Sie mit, welche Probleme es mit der Bewertung gibt ? Teilen Sie doch zumindest mit, ob die Antworten Ihnen hilfreich waren.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass