So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11220
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich habe Mist gebaut und frage mich, ob es eine Möglichkeit

Kundenfrage

Ich habe Mist gebaut und frage mich, ob es eine Möglichkeit gibt daraus zu kommen:

Ich habe neben der Ausbildung ein berufsbegleitendes Studium begonnen (600€/Monat).
Bin dort aber nur wenige Monate hingegangen, weil ich dann einen großen Bruch in meinem Leben bekam und die Stadt verlassen habe. Ich bin vom Ruhrgebiet nach Berlin gezogen, nie wieder zur Uni gegangen, und habe mich dort nie wieder gemeldet.

Ich wollte erstmal den Kopf frei bekommen und habe es so vor mir hingeschoben und dachte immer daran erst einen Termin bei einem Anwalt zu machen, ob ich da vllt aus dem studienvertrag rauskomme...

Es kamen in den letzten 3 Jahren 2 Briefe mit Zahlungsaufforderungen (nur) für das jeweilige Semester.

Nun sind 6 Semester rum und ich schulde der Uni 21.000€, das habe ich von einem Inkasso-unternehmen schriftlich erhalten.

Gibt es eine Möglichkeit (im Nachhinein) von dem Studienvertrag zurückzutreten?

Oder auf einen Vergleich?

Können Sie mir da weiterhelfen und mir vllt sagen in welche Richtung ich die besseren Chancen haben würde?

Ich habe leider keine Rechtschutzversicherung und auch deswegen hat sich mein Termin beim Anwalt immer wieder verschoben, da ich gehört habe, dass dieser sehr teuer sei und ich eigentlich so nur grad mit meinem Geld über die Runden komme.

Vielen Dank ***** *****!

Mit freundlichen Grüßen

Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Bitte erlauben Sie mir zum mitgeteilten Sachverhalt folgende Nachfrage:

Habe ich es richtig verstanden, dass Sie mit der Universität einen Vertrag abgeschlossen haben? Was war die monatliche Studiengebühr?

Gibt es im Vertrag eine Regelung zur Kündigung?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

besteht kein Beratungsbedarf mehr?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-