So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 24159
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Kann ich als Adoptivvater oder langjährige Pflegemutter

Kundenfrage

Kann ich als Adoptivvater oder langjährige Pflegemutter einen Betreuungsantrag für einen erwachsenen FASDler stellen?
Gepostet: vor 5 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ja, das ist ohne weiteres möglich!

Einen Antrag auf Einsetzung einer gesetzlichen Betreuung gemäß § 1896 BGB kann von jeder Person bei dem Betreuungsgericht angeregt werden, sofern Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass die zu betreuende Person aufgrund einer psychischen oder körperlichen Erkrankung oder - wie hier - aufgrund einer Suchterkrankung nicht mehr in der Lage ist, sein Leben oder bestimmte Lebensbereiche eigenverantwortlich zu organisieren.

Liegen daher solche Umstände vor, so können Sie bei dem örtlichen Amtsgericht - Betreuungsgericht - vorsprechen und dort die Einsetzung einer Betreuung anregen.

Suchen Sie bei dem örtlichen Amtsgericht die dortige Geschäftsstelle auf, und geben Sie dort Ihren Antrag zuz Protokoll. Die Mitarbeiter des Gerichts werden Ihnen bei der Formulierung des Antrags behilflich sein.

Klicken Sie für die in Anspruch genommene Rechtsberatung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sind denn nun noch Fragen offen geblieben?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Monaten.

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

Geben Sie bitte andernfalls Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab. Ihre Frage ist ausführlich beantwortet worden.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sie haben noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Geben Sie daher bitte nunmehr Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne).

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt