So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11074
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ihre Antwort Anfang November, betr. überhöhte Bezahlung eine

Kundenfrage

Ihre Antwort Anfang November, betr. überhöhte Bezahlung eine sSchlüsseldienstes , leite ich den Brief meines Sohnes an Sie weiter, mit der Bitte um Bearbeitung. Teilen Sie mir zuvor Ihre Kosten mit.MfG ***
Vielen Dank für ihre Antwort, hier sind weitere Informationen, die ich von meinem Sohn erhalten habe:

Ich habe nun ein Gespräch mit dem „Gutachterbüro für Sicherheitstechnik öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger der IHK-Magdeburg für das Sachgebiet Schließanlagen und mechanische Sicherungseinrichtungen“ gesprochen. Dort wurde ich darauf hingewiesen, dass die Gegenargumentation der Schlüsselnotdienste (welche wohl immer die gleiche Anwaltskanzlei beauftragen) häufig ist, dass sie ja einen 24-Stunden Bereitschaftsdienst anbieten, und daher ihre Leistung- im Gegensatz zu „normalen Schlüsseldiensten“ eine Mehrleistung darstellt. Daher kann man die Kosten nicht mit „normalen“ Schlüsseldiensten vergleichen. Außerdem seien diese Firmen ja auf Türöffnungen spezialisiert im Gegensatz zu normalen Schlüsseldiensten, welche auch Türen, Schlösser etc. anbieten. Daher bin ich mir nicht sicher, ob eine Argumentation in Richtung der erhöhten Preise erfolgsversprechend ist.

Ich habe vom Gutachter aber einen anderen Tipp erhalten. Mir wurde mitgeteilt, dass etwa 90% der zugefallenen Türen sich beschädigungslos öffnen lassen. Ich habe nun exakt dieselbe Situation nachgespielt und die Tür (nachdem ich mich via youtube informiert habe) problemlos mit einem Stück Draht innerhalb weniger Minuten aufbekommen, und davon auch ein Beweisvideo gemacht. Ich habe das zum ersten Mal gemacht, und denke, man kann daher von einem Schlüsselnotdienst erwarten, dies ebenso zu bewerkstelligen. Daher denke ich, es wäre vielleicht erfolgsversprechender das Unternehmens wegen Betrugs/Täuschung anzuzeigen und alle Zusatzkosten wie Bohren/Geld für neuen Zylinder/zusätzliche Arbeitszeit zurück zu verlangen. Den Pauschalpreis fürs Türe öffnen + Anfahrtsgebühr in Höhe von 194 Euro würde ich daher bezahlen (obwohl dies auch schon zu hoch ist), aber den bezahlten Restbetrag (545,80 Euro) würde ich zurückfordern. Wir haben nun auch noch etwa 200 Euro zusätzliche Kosten, da unsere Vermieterin wieder einen Zylinder haben möchte der ins Schließsystem des Hauses passt, vielleicht könnte man die Firma ja auch dafür bezahlen lassen, aber letzterer Punkt ist mir nicht so wichtig. Wären sie bereit mich als Anwalt in dieser Sache zu vertreten und könnten sie mir etwaige Anwaltskosten nennen die auf mich zukommen würden, sollten wir den Rechtsstreit verlieren. Ich würde mich einfach gerne gegen solche Abzockermethoden wehren. Ich habe dem Unternehmen bis zum 20.11.2017 Zeit gegeben mir das Geld zurück zu überweisen, ansonsten habe ich angekündigt rechtliche Schritte einzuleiten. Ich habe dem Unternehmen 2 Briefe per e-mail und per Post-Einschreiben zukommen lassen. Das Einschreiben wurde vom Firmeninhaber persönlich entgegengenommen- zumindest kann man den Nachnamen des Firmeninhabers bei der Postzustellung erkennen. Ich kann ihnen diese Unterlagen und eine detaillierte Schilderung der Vorkommnisse gerne zu kommen lassen falls wir gemeinsam eine Klage vorbereiten. Ich habe auch meine Frau und meinen Sohn (5 Jahre) als Zeugen, die belegen können, dass die Tür lediglich zugefallen war. Dank ihres Vorschlages habe ich erreichen können, dass die Gewerbeaufsicht zusammen mit der örtlichen Polizei den Betrieb besuchen wird und ich habe um eine Mitteilung des Resultates gebeten. Der örtlichen Polizei war das Unternehmen nicht unbekannt.

Ich bin auf ihre Antwort gespannt, würde sie um eine Auflistung der Kosten bitten, und hoffe noch, dass es nicht zu einem Rechtsstreit kommen muss. Die Verbraucherschutzzentrale Hessen hat mir allerdings gesagt, dass sie von solchen Schlüsselnotdiensten noch nie von einer freiwilligen Rückerstattung gehört haben. Ich würde mich über eine kurze Antwort freuen und sie dann am 20.11.2017 wieder bei ihnen melden, falls ich bis dahin keine Rückzahlung erhalten habe.

Mit freundlichem Gruß

Christoph ***

Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 8 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Rechtsanwältin Pesla hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anwalt – Anfrage auf justanswer.

Ich bin Frau Rechtsanwältin Pesla aus 98739 Lichte in Thüringenbei Neuhaus am Rennweg und berate Sie gerne.

Wenn nicht zurückgezahlt wird, würde ich den zivilrechtlichen Teil übernehmen bei einer Vorschusszahlung von 145 euro incl. Mwst für die aussergerichtliche Korrespondenz mit dem Gegner.wenn Sie möchten:***@******.***