So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 28810
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich habe bis zum 31.10. diesen Jahres eine Mietwohnung in

Kundenfrage

ich habe bis zum 31.10. diesen Jahres eine Mietwohnung in 47906 Kempen gehabt.
Es gab bei der Übergabe zum Einzug kein Übergabeprotokoll. Es waren noch etliche Fußleisten lose, die Wohnung war nicht gereinigt. Um aber schnell einzuziehen habe ich darüber hinweggesehen. Desweiteren gab es eine Ewig dauernde Baustelle im Haus mit erhelblichen Beeinträchtigungen. Die "Hausmeistertätigkeiten" habe ich auch selbst gemacht wenn mal Not am Mann war. Leider habe ich es nicht aufgezeichnet. Es gab also allerlei Dinge die ich aber nicht angezeigt habe um das Mietverhältnis nicht zu belasten.
Jetzt bei Auszug faängt der Vermieter an alle Kleinigkeiten zu bemängeln. Es sind ein paar Mängel die ich einsehe und entsprechend einen Abzug von der Kaution zustimme. Wie kann ich dem Vemieter schriftlich entgegentreten, dass er nicht jetzt auf meine Kosten die Wohnung saniert?

Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen: Um welche Mängel handelt es sich denn?

Waren denn die Wände beim Einzug gestrichen?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Es sind mit Farbe überstrichene Türrahmen so wie man es macht um eine schöne gerade Linie zu bekommen
Der Putz bröckelt ab, Tapetenreste an Steckdosen Wandunebenheiten.Farbreste an Heizkörpern. Beim Einzug waren die Wände roh, ich habe Fließtapeten kleben lassen, die beim Auszug wieder abgemacht werden sollten
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn die Wände roh also nicht gestrichen oder tapeziert waren, dann sind Sie nach der Rechtsprechung des BGH vom 18.03.2015 nicht zur Durchführung von Schönheitsreparaturen verpflichtet. Die Pflicht den Mieter trotzdem zu Schönheitsreparaturen zu verpflichten würde gegen § 307 BGB verstoßen und eine unangemessene Benachteiligung des Mieters darstellen. Wenn Sie aber nicht zu Schönheitsreparaturen verpflichtet sind, dann müssen Sie auch die Farb- und Tapetenreste beseitigen.

Verputzen der Wandfläche ist sowieso nicht mehr von den Schönheitsreparaturen umfasst und nach § 535 BGB Sache des Vermieters.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 11 Monaten.

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 11 Monaten.

?