So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an K. Severin.
K. Severin
K. Severin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 952
Erfahrung:  Steuerrecht, Zivilrecht
25551084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
K. Severin ist jetzt online.

Ich möchte gerne für 6 Tage a 5 Stunden Schüler einstellen

Kundenfrage

Ich möchte gerne für 6 Tage a 5 Stunden Schüler einstellen.. es geht darum Sammler Briefmarken zu holen. Sie bekommen quasi 30 euro und tauschen diese pro Stunde gegen die marken. Was gibt es diesbezüglich arbeitsrechtlich zu beachten. Muss das Arbeitsverhätlnis versichert werden? Ist es "geringfügig"? Muss ein Vertrag gemacht werden? Kann ich eine vertraulichkeitsklsisen vereinbaren? Gibt es weitere rechtliche fallstricke?

Gepostet: vor 5 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 5 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 5 Monaten.

Sehr geehrter Kunde,

ihre Frage beantworte ich gerne wie folgt:

Bei der von Ihnen gewünschten Art der Beschäftigung handelt es sich um eine kurzfristige Beschäftigung, die gegeben ist, wenn innerhalb eines Kalenderjahrs jemand bei Ihnen durch Arbeitsvertrag bis maximal 3 Monate oder 70 Tage beschäftigt wird. Dieses Arbeitsverhältnis müssen Sie als sogenannten Minijob bei der deutschen Minijobzentrale anmelden. Dort müssen Sie die auf dieses Arbeitsverhältnis anfallende Steuer und andere Umlagen abführen. Die Besteuerung kann aber auch auf Lohnsteuerkarte erfolgen. Die Schüler können den Arbeitsvertrag mit Ihnen nur persönlich abschließen, wenn Sie das 18 Lebensjahr vollendet haben. Andernfalls müssen die Eltern der Schüler den Vertragsschluss mit Ihnen vorher genehmigen, damit dieser wirksam zustandekommt. Ein ohne diese Genehmigung erfolgender Vertragsschluss mit den Schülern ist schwebend unwirksam, sodass dessen Wirksamkeit von der Zustimmung der Eltern abhängt. Erfolgt diese nicht, ist er endgültig unwirksam. Die Entlohnung der Schüler kann auch durch die Übereigung von Briefmarken mit einem Geldwert erfolgen, der 30 Euro Arbeitslohn entspricht. Eine Vertraulichkeitsklausel können Sie in den Vertrag selbstverständlich aufnehmen.

Ich hoffe meine Antwort hilft Ihnen weiter. Nachfragen beantworte ich selbstverständlich gerne.

Zuletzt darf ich Sie um eine positive Bewertung meiner Antwort bitten, damit meine Leistung vergütet wird.

Mit freundlichen Grüßen

K. Severin

Rechtsanwalt