So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4301
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich habe vor einem halben Jahr ein Auto gebraucht gekauft.

Kundenfrage

ich habe vor einem halben Jahr ein Auto gebraucht gekauft. Leider war Fahrzeugbrief verloren. War einmal zum Ab- u Ummelden, konnte dann nicht unkompliziert durchgeführt werden. Das Fahrzeug wurde dann mehrfach mit dem alten Nummernschild gebraucht. Steht jetzt auf meinem Grundstück, ich habe die Nummernschilder abgemacht. Während einem mehrwöchigen Aufenthalt im Ausland erhielt ich einen Anruf von Nachmieter mit dem Hinweis, Polizei hätte mich gesucht. Habe jetzt Angst, ob das in Zusammenhang mit dem nicht umgemeldet Auto steht. Was mache ich jetzt am Besten? Was blüht mir?

Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Vermutlich geht es darum, dass Sie ein nicht angemeldetes auf Ihrem Grundstück abgestellt haben. Das ist nicht zulässig. Entweder Sie meden den Wagen an oder geben ihn zum Autoverwerter. Ansonsten besteht die Gefahr, dass Sie von der Gemeinde zur Entsorgung aufgefordert werden und falls Sie es nicht machen, kann die Gemeinde die Entsorgung auf Ihre Kosten durchführen lassen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 9 Monaten.

Wie kann ich noch helfen, besteht weiterer Klärungsbedarf?

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, über das Bewertungssystem eine positive Bewertung (Klick auf 3-5 Sterne) zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag freizugeben. Erst dann werde ich vergütet. Sie können auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ging am eigentlichen Thema 100% vorbei. Dafür Mal schnell 70 Euro runtergespült.
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 9 Monaten.

Teilen Sie mir bitte mit, worum es Ihnen geht, damit ich darauf eingehen kann. Angesichts Ihrer Frage kann ich nicht nachvollziehen, wieso die Antwort 100% am Thema vorbeiging.

Was mache ich jetzt am Besten?

Entweder Sie melden den Wagen an oder geben ihn zum Autoverwerter

Was blüht mir?

Es besteht die Gefahr, dass Sie von der Gemeinde zur Entsorgung aufgefordert werden und falls Sie es nicht machen, kann die Gemeinde die Entsorgung auf Ihre Kosten durchführen lassen