So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1773
Erfahrung:  Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

Hallo, bin seit 1 jahr selbständig. Hatte vor 2-3 jahren

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
bin seit 1 jahr selbständig. Hatte vor 2-3 jahren Finanzielle probleme und deswegen wurde ich in der Schufa eingetragen die ich letzen monat bezahlt habe.
Da ich aber einen negativen schufa eintrag habe wird mit das leben schwer gemacht bekomme kein geschäftskonto und momentan habe ich kein auto und muss ein auto finanzieren oder leasen .
Gibt es Möglichkeit dazu ? Weil 3 jahre für die löschung kann ich nicht warten.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Ja, hier gilt die dreijährige Löschungsfrist, grundsätzlich jedenfalls.

Ausnahmen gibt es aber.

Voraussetzungen dafür sind, dass es sich bei der gemeldeten Forderung um einen offenen, ausreichend gemahnten und unbestrittenen Posten handelt.
Daneben müssen weitere Kriterien erfüllt sein:

- Der Forderungsbetrag darf maximal 1000 Euro betragen.

- Die Forderung muss innerhalb eines Monats beglichen sein.

- Der Ausgleich ist der Schufa vom Gläubiger mitzuteilen.

- kein Urteil o. Vollstreckungsbescheid oder sonstiger Zahlungstitel darf vorliegen.

Schreiben Sie dieses, wenn dieses vorliegen sollte, an die Schufa und verlangen Sie auf dieser Grundlage die sofortige Löschung, auch unter Schilderung der von Ihnen genannten Umstände.

Selbstverständlich haben Sie Anspruch darauf, dass unzulässige Daten sofort gelöscht und unrichtige Angaben sofort berichtigt werden, auch in Sonderfällen unter Berücksichtigung von Treu und Glauben.

Sie sollten sich gegebenenfalls weiterer anwaltlicher Hilfe bedienen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke ***** *****ür das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen. Ansonsten danke ***** ***** für Ihre Bewertung.

Ich hoffe, ich habe die Informationen zur Verfügung gestellt, die Sie gesucht haben. Wenn Sie mit meinem Service zufrieden sind, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, damit ich für meine Arbeit bezahlt werden kann. Wenn nicht, lassen Sie es mich wissen, damit ich Ihnen vielleicht noch besser helfen kann. Vielen Dank für Ihre Rückmeldung und Rückfragen.

hsvrechtsanwaelte und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.