So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17337
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Ich habe in meinem Online Shop ein Foto von jemanden

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe in meinem Online Shop ein Foto von jemanden anderen verwendet , ohne Genehmigung . und eine Schadensersatzforderung bekommen, in der es heißt , das der Kläger das Foto aus drei anderen Bildern zusammen gesetzt hat, und ich nun für drei Bilder bezahlen soll, Ist das richtig , oder brauche ich nur für ein Foto bezahlen. MfG *****

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Holger Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Besteht für Sie die Möglichkeit, das Schreiben über die Fragebox als jpg-Datei oder pdf-Datei hochzuladen?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ich habe das Scheiben per PDF gesendet.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

an welche Adresse. Ein anderer Kollege wird sich telefonisch bei Ihnen melden. Er hat Ihren Telefonservice angenommen.

Sofern er Sie noch nicht kontaktiert hat, wenden Sie sich bitte an den Kundenservice und fragen nach, welcher Anwalt Sie telefonisch beraten wird.

Die Beratung erfolgt auschließlich über dieses Portal.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Sie können das Schreiben auch an "*********" übersenden.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ich habe die von Ihnen übermittelten Unterlagen geprüft.

Durch die Abgabe der (vorgefertigten) Unterlassungserklärung haben Sie Ihre Rechtslage wesentlich erschwert. Zumal hierbei von einem Anerkenntnis ausgegangen werden kann.

Normalerweise sollte ein Rechtsanwalt die Unterlassungserklärung zu Ihren Gunsten modifizieren. Zumal diese ein Leben lang gilt.

Ob der Bildersteller selbst eine Urheberrechtsverletzung begangen hat, kann ich - mangels entsprechend vorliegender Angaben - nicht beurteilen.

Allerdings kann durchaus davon ausgegangen werden, dass durch dessen Photobearbeitung ein neues Werk entstanden ist, an dem er Urheberrechte hat.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Herr Anwalt, Erstmal danke für Ihre Antwort. Das er die Rechte an dem einen Foto hat , ist denke ich unbestritten. Meine Frage war , ob er die Kosten für die drei einzel Bilder berechnen kann. Und was sagen Sie zu meinem Antwortschreiben , an den Anwalt. Ein telefonat währe bestimmt hilfreicher. Mit freundlichen Grüßen R. ***

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

die möglichen Kosten für eigene Urheberrechtsverletzung - sofern diese überhaupt gegeben sind - können nicht von Ihnen geltend und gegengerechnet werden.

Sie sind hier kein Anspruchsinhaber und können fremde Rechtspositionen nicht geltend machen.

Durch Ihr Antwortschreiben haben Sie die Rechtsverletzung anerkannt und schulden somit sämtliche hierbei angefallenen Kosten. Über die Höhe kann man streiten.

Vor diesem Hintergrund wird Ihr Antwortschreiben vor Gericht auch keinen Bestand haben.

Bzgl. eines Telefonats hat ein Kollege den Auftrag angenommen. Bitte wenden Sie sich per E-Mail an den Kundendienst und erfragen den Namen des Kollegen, der Sie bislang immer noch nicht in hiesiger Sache zurückgerufen hat.

Er schuldet Ihnen noch ein Telefonat.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-