So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.
Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3163
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

Ich bin seit dem 16. März mit der Diagnose Lungenkrebs

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin seit dem 16. März mit der Diagnose Lungenkrebs krankgeschrieben. Da ich in den letzten Monaten viel im Krankenhaus/Arzt/Behandlungen usw. war, hat mein Arzt mir jetzt zu einem Urlaub geraten, einfach mal alles vergessen! Ich möchte jetzt gerne eine Städtetour (London, Paris, Brüssel, Amsterdam und zurück nach Hamburg - 7 Tage) machen. Auf Nachfrage bei der Krankenkasse sagte man mir, dass das Krankengeld für diese Zeit nicht gezahlt werden würde. Meine Frage, ist das rechtens???

Sehr geehrt/r Ratsuchende/r,

solange Sie weiterhin arbeitsunfähig geschrieben sind und insbesondere der behandelnde Arzt bestätigt, dass der Urlaub Ihrer Genesung bzw. dem Erhalt des Gesundheitszustandes nicht zuwiderläuft, besteht aus meiner Sicht keine Rechtsgrundlage für die Einstellung des Krankengeldes.

Möge die Krankenkasse Ihnen die Einstellung schriftlich mit Begründung und unter Nennung der entsprechenden Rechtsgrundlage mitteilen.

Es wird ev. erforderlich sein, sich hiergegen mit Widerspruch und späterer Klage vor dem Sozialgericht zu wehren. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt die Unbedenklichkeit der kurzen Reise schriftlich bestätigen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine entsprechende Bewertung ab, denn nur dann erhalte ich meine Vergütung über Just Answer. Nach einer solchen Bewertung können Sie allerdings auch ohne weitere Zusatzkosten an dieser Stelle Nachfragen zum gleichen Thema stellen.

Mit freundlichen Grüßen

Olaf Götz und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.