So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6930
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Hallo Forum, meine Frau wurde aktuell vom Beitragsservice

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Forum,
meine Frau wurde aktuell vom Beitragsservice (GEZ) angeschrieben, dass dort für ihre Betriebsstätte (mobile Fußpflege) keine Anmeldung vorläge. Meine Frau ist in unserem gemeinsamen Haushalt angemeldet, inclusive zweier PKW, die auf mich zugelassen sind. Wir entrichten schon seit Jahren regelmäßig die Beitragsgebühren für unseren Haushalt.
Meine Frau hat durch die mobile Fußpflege keine Betriebsstätte und auch kein eigenes Geschäftsfahrzeug. Sie fährt mit immer mit einem meiner beiden Fahrzeuge.
Muss sie trotzdem zusätzlichliche Gebühren bezahlen und wenn ja, wie lange max. rückwirkend? Die Fußpflege begann meine Frau 2007.
Mit freundlichen Grüßen
D. Puchelt

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für den Nachtrag.

Für Gewerbetreibende oder Selbstständige gilt, dass pro Betriebsstätte GEZ zu zahlen ist. Befindet sich die Betriebsstätte, wie bei Ihnen, in der privaten Wohnung, so wird für die Betriebsstätte kein etra Beitrag gefordert.

Aber für das von Ihre Frau fürs Geschäft und damit nicht ausschließlich privat genutztes Fahrzeug muss GEZ bezahlt werden. Der Betrag liegt bei ca. 5,80 EUR monatlich.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Muss evtl. Gebühr für die letzten Jahre zurück bezahlt werden und wenn ja, wie lange zurück maximal?Unsere beiden Kfz sind aber doch schon in unserer entrichteten Gebühr für den gesamten Haushalt enthalten! So müssten wir ja ein Kfz doppelt bezahlen!?

Sehr geehrter Fragesteller,

in der für die Wohnung entrichteten Gebühr sind NUR die ausschließlich privat genutzten Fahrzeuge enthalten. Werden die oder eines der Fahrzeuge geschäftlich mitgenutzt, fällt GEZ hierfür separat an.

Rückwirkkend sind die Beitrage bis 2013 geschuldet.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

S. Grass und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Besten Dank für Ihre schnelle Antwort!Mit freundlichen Grüßen
D. Puchelt