So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3525
Erfahrung:  Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Ich nutze je ein Haus in Deutschland und Schweden und halte

Diese Antwort wurde bewertet:

ich nutze je ein Haus in Deutschland und Schweden und halte im 3 Familienaus in Deutschland eine bewohnbare Wohnung für Meine Frau und mich frei. Das Haus in Deutschland gehört meiner Frau und das Haus in Schweden mir. Wir leben hauptsächlich in Schweden und besitzen die doppelte Staatsbürgerschaft (deutsch + schwedisch)
Frage: Wo ist unser Wohnsitz?
Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank für Ihre Anfrage.Was bedeutet es genau, dass Sie hauptsächlich in Schweden leben ? Welchen Zeitraum macht dies im Jahr aus ?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
9 Monate
Einen Wohnsitz hat jemand nach § 8 der Abgabenordnung dort, wo er eine Wohnung unter Umständen innehat, die darauf schließen lassen, dass er die Wohnung beibehalten und benutzen wird. "Innehaben bedeutet tatsächliche Verfügungsmöglichkeit. Die Umstände des Einzelfalls müssen darauf schließen lassen, dass der Steuerpflichtige die Wohnung beibehalten und entweder ständig oder doch mit einer gewissen Regelmäßigkeit benutzen wird. Der Inhaber muss die Wohnung nicht dauernd nutzen. Es genügt, dass die Wohnung über Jahre hinweg jährlich regelmäßig zu bestimmten Zeiten über einige Wochen genutzt wird. Anhaltspunkte für die Absicht der Beibehaltung können die Ausstattung und Einrichtung sein sowie alle sonstigen Umstände des Einzelfalls, die nach der Lebenserfahrung den Schluss auf ein Beibehalten und Benutzen zulassen. Insbondere kann der Familienstand oder die Intensität der persönlichen Bindungen an den Wohnort ein wichtiges Indiz sein." (vgl. Lippross / Seibel: Basiskommentar Steuerrecht, § 8 AO). Danach wäre Schweden Ihr Wohnsitz. Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Wenn Sie keine Nachfrage mehr haben, sehe ich einer positiven Bewertung gerne entgegen. Hierzu mögen Sie bitte über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) unter meiner Antwort (Chatfenster) klicken.Sollten Sie noch Hilfe zu Ihrer Fragestellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlosen Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten (unter dem Chatfenster) einfach fort. Vielen Dank.
Sehr geehrter Ratsuchender,ich hoffe, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte. Fragen Sie gerne nach, wenn Sie Rückfragen haben.Anderenfalls mögen Sie bitte meine Antwort positiv bewerten.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
1. Kann ich in Deutschland angemeldet bleiben wenn ich in Schweden einen Wohnsitz habe? Und schwedischer Staatsbürger bin?
2. Kann ich für 3-5 Ferienaufenthalt in Deutschland mein Auto mit schwedische Kennzeichen benutzen ohne es in Deutschland zuzulassen?
Sehr geehrter Ratsuchender, diese Fragen gehen über Ihre ursprüngliche Fragestellung hinaus, so dass Sie zunächst meine Antwort positiv bewerten mögen.Für Ihre zusätzlichen Fragen kann ich Ihnen einen Honorarvorschlag über den Service "premium service anbieten" unterbreiten.
RAKRoth und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Bitte beantworten Sie meine 2 vorigen fragen! Die noch nicht beantwortet sind, Meine Beurteilung ist erteilt!
Ich habe Ihnen ein Angebot für die weiteren Fragen unterbreitet.
Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank.Ich bearbeite Ihre Fragen und melde mich im Laufe des Tages.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Kann ich in Deutschland angemeldet bleiben wenn ich in Schweden einen Wohnsitz habe.Und schwedischer Staatsbürger bin?
Kann ich für 3-5 Wochen Ferien Aufenthalt mein Auto mit schwedischen Kennzeichen in Deutschland nutzen ohne es in Deutschland zuzulassen.?
Ich hatte Ihnen bereits eine Mitteilung gemacht, dass ich auf Sie wieder zukomme.
Zu Ihren Fragen: 1)Ja, das ist möglich. Nach dem Bundesmeldegesetz hat jemand, der eine Wohnung bezieht, sich innerhalb von zwei Wochen nach dem Einzug bei der Meldebehörde anzumelden.Dieser Meldepflicht kommen Sie ja nach. 2)Hier sind die Regelungen in § 20 der Verordnung über die Zulassung von Fahrzeugen zum Straßenverkehr (Fahrzeug-Zulassungsverordnung - FZV) zu beachten: In einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zugelassene Fahrzeuge dürfen vorübergehend am Verkehr im Inland teilnehmen, wenn für sie von einer zuständigen Stelle des anderen Mitgliedstaates oder des anderen Vertragsstaates eine gültige Zulassungsbescheinigung ausgestellt und im Inland kein regelmäßiger Standort begründet ist. Als vorübergehend gilt hier ein Zeitraum bis zu einem Jahr.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ich bin in Deutschland mit meinem ersten Wohnsitz angemeldet. die Wohnung ist dauerhaft für mich und meine Frau freigestellt, weil meine Frau Eigentümer des Deutschen Hauses ist. Wir führen Steuern für das deutsche Vermögen an das deutsche Finanzamt ab. Und Steuern für das schwedische Vermögen an das schwedische Finanzamt.
ZU 1. Wieso komme ich der Meldepflicht nach ? Wenn ich doch dauerhaft in Deutschland gemeldet bin?
ZU 2.Wen also das Ausländische Auto nur für 5 Wochen Ferienaufenthalt in Deutschland ist und dann wieder zurück nach Schweden überführt wird, wo es dann hauptsächlich genutzt wird. Keine Deutsche Zulassung notwendig?
1.Das ist offenbar ein Missverständnis. Es ging nur um die Mitteilung der Meldepflicht, der Sie ja ohnehin nachkommen. Das ist kein Problem. 2.In diesem Fall wäre eine Zulassung nicht notwendig.