So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6945
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Mein Sohn kam als Notfall in die Psychiatrische Klinik. Er

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Sohn kam als Notfall in die Psychiatrische Klinik. Er lebte bisher bei mir und überließ in gutem Einvernehmen beiderseits mir seine Finanzen. Einen bestimmten Betrag in bar zahlte ich ihm immer regelmäßig monatlich aus. Unverständlich wurde plötzlich ein Betreuer v. Gericht für ihn, ohne mit mir zu sprechen, angeordnet. Nun wurde die Lüge durch seinen Anwalt in einem Schreiben an mich aufgestellt, das ich sein Taschengeld in der Vergangenheit nicht vollständig an ihn ausgezahlt habe.Meine Nachfrage bei meinem Sohn ergab, dass er das nie behauptet habe. Wie kann ich gegen diesen Anwalt vorgehen?
Sehr geehrter Fragesteller, lässt sich - ggf. zusätzlich zur Aussage Ihres Sohnes - ein Nachweis erbringen, dass das geld Ihrem Sohn ausgezahlt wurde ? Mit freundlichen GrüßenRA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ja, es gibt Quittungen.
Sehr geehrter Fragesteller, perfekt. Damit ist eindeutig nachgewiesen, dass die Aussage des RA wahrheitswidrig ist. da er Ihnen eine Unterschlagung vorwirft, sollten Sie den RA zunächst schriftlich per Einwurfeinschreiben auffordern, solche Äußerungen zukünftig zu unterlassen. Teilen Sie mit, dass Sie eine Strafanzeige wegen Verleumdung und übler Nachrede erstatten werden, wenn Ihnen nicht innerhalb der von Ihnen gesetzten Frist (10 Tage sind sicher ausreichend) eine entsprechende Unterlassungserklärung und Entschuldigung vorliegt. Kommt der RA dieser Aufforderung nicht nach, können Sie Unterlassungsklage vor dem Zivilgericht (Amtsgericht) und eine Strafanzeige bei der Polizei oder optimaler schriftlich beider Staatsanwaltschaft erstatten. Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Mit freundlichen GrüßenRA Grass Mit freundlichen GrüßenRA Grass
Sehr geehrter Fragesteller, bestehen noch Nachfragen ? Falls nicht nehmen Sie bitte eine Bewertung vor. Vielen Dank ! Mit freundlichen GrüßenRA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Soll ich dem Ra denn mitteilen, dass ,Quittungen existieren, darf er mich auffordern, sie zu sehen, oder später evtl.
nur durch das Gericht?
Sehr geehrter Fragesteller, die Quittungen müssten ggf. bei Geriucht vorgelegt werden. Im derzeitigen Stadium nicht, denn der RA müsste ja nachweisen, dass seine Behauptung, nämlich, dass Sie Geld unterschlagen haben, wahr ist. Mit freundlichen GrüßenRA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Und wenn der Anwalt behauptet, mein Sohn hätte es ihm gesagt, müsste ich da nicht gegen meinen Sohn antreten, er ist ja nun nicht mehr geschäftsfähig
Sehr geehrter Fragesteller, dieser Gefahr könnten Sie begegnen, indem Sie sich von Ihrem Sohn bestätigen lassen, derartiges nicht geäußert zu haben. Sollte Ihr Sohn es dennoch geäußert haben, dann hängt es vom "Zustand" Ihres Sohnes ab, ob man gegen ihn vorgehen kann und sollte. Mit freundlichen GrüßenRA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Oh, super, ich habe ihn gefragt, er sagte, dass er es nicht getan habe ,per SMS. Liebe Frau Grass, haben Sie herzlichen Dank, das Schreiben d.
RA hat mich sehr gedemütigt, mein Sohn ist dazu schwerpflegebedürftig, seit 25 Jahren pflege ich ihn liebevoll, er lebt bei mir und auf einmal plötzlich ein Betreuer, der dazu gegen mich kämpft. Vielen Dank!
Sehr geehrter Fragesteller, Kopf hoch, Sie machen das schon richtig. Man sollte sich nichts Ungerechtes gefallen lassen. Alles Gute und einen schönen Abend. Bitte sind Sie noch so freundlich nd nehmen eine Bewertung vor. Mit freundlichen GrüßenRA Grass
S. Grass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.