So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 20416
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Ich befinde mich in einem Rosenkrieg. Während der Ehe (Zugewinn)

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich befinde mich in einem Rosenkrieg. Während der Ehe (Zugewinn) haben wir mind. 50.000 Euro als Startkapital an eine Kanalreinigungsfirma gegeben. Evtl. hat mein Mann später noch mehr eingezahlt. Es ist eine GbR, Vertrag korr bei Steuerberater gemacht. Da mein Mann als Schadenregulierer einer Firma diese Firmenanteile nicht haben darf, gab es einen anonyme Anzeige an seinen Arbeitgeber. Ich war es nicht. Der Inhaber der Firma hat einen Brief ohne Briefkopf aufgesetzt, das die Anteile zurück gegeben wurden/werden. Das hat der Arbeitgeber meines Mannes akzept. Auch der Richter vor dem OLG Celle als es um Unterhalt ging. Mein Anwalt auch, ich erhalte PKH. Das Schreiben ist nicht gefälscht, aber der Inhalt ist nicht korrekt. Mein Mann sagte vor Gericht, die Firma ist nicht liquide um das Geld zurück zu zahlen. Das stimmt gar nicht. Und auch bin ich sicher das er die Firmenanteile noch hat und gutes Geld aus der Firma zieht. Bei Finanzamt habe ich keine Auskunft erhalten. bis 2013 waren wir zusammen veranlagt. Das hat mein Mann eingeklagt. Was kann ich tun bzw. mein RA, damit die Gelder aus der Kanalreinigung offen gelegt werden
Sehr geehrter Ratsuchender, Sie müssen hier auf Auskunft klagen ist die Auskunft schon gegeben, bestreiten Sie, dass keine Anteile mehr vorhanden sind und benennen den Firmeninhaber als Zeugen Er muss vor Gericht ausssagen, dann kann man ihn ggf vereidigen lassen ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen Bitte fragen Sie gerne nach wenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung
Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ok, danke
Jessica Jacob
Ihnen alles Gute