So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 36416
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag, hier meine Frage: Kann eine Dame, die unter Betreuung

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
hier meine Frage: Kann eine Dame, die unter Betreuung steht, mir einen sechsstelligen
Betrag schenken (notariell beglaubigt) ?
Hintergrund: Als die Dame bereits unter setzlicher Betreuung stand, hat sie selbt sehr viel Geld im letzten Jahr geerbt und möchte sich, da ich in 3 Jahren nur eine sehr kleine Rente haben werde, mir einen Gefallen tun.
Inwieweit hat die Betreuerin oder das Betreuungsgericht eine Mitspracherecht?
Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank für Ihre Anfrage. Grundsätzlich kann Ihnen die Dame auch dann, wenn sie unter Betreuung steht Ihnen wirksam einen Geldbetrag schenken. Betreuung bedeutet nicht automatisch, dass Verträge oder Schenkungen unwirksam sind. Eine Ausnahme besteht nur dann, wenn die Betreuung durch das Amtsgericht dahingehend erfolgt, dass Rechtsgeschäfte nur mit Einwilligung der Betreuerin geschlossen werden dürfen. In diesem Falle ist eine Schenkung ohne die Einwilligung der Betreuerin unwirksam- Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten.Mit freundlichen GrüßenHans-Georg SchiesslRechtsanwalt
RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.