So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7258
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Hallo, ich habe vor über 12 jahren eine grosse Dummheit begangen;

Diese Antwort wurde bewertet:

hallo, ich habe vor über 12 jahren eine grosse Dummheit begangen; ladendiebstahl.
ich wurde zu einer Geldstrafe verurteilt; habe keine Vorstrafe erhalten.
jetzt habe ich aus mir selber unbegreiflichen Gründen wieder einen Betrug (Etikettenaustausch) / begangen. Wird nach dieser Zeitspanne die damalige Geschichte
mit hinengezogen. oder sind die Daten im BZR gelöscht und auch bei der Polizeit ?
Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),können Sie mir bitte freundlicher Weise mitteilen, in welcher Höhe die Geldstrafe wegen Ladendiebstahl verhängt wurde.Mit freundlichen GrüßenDr. TraubRechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Leider weiss ich das nicht mehr ganz genau.... es waren um die 1.500 euro oder etwas mehr........
habe die Unterlagen nicht mehr.... wird nicht generell bei Geldstrafen die Sache nach 10 Jahren gelöscht
Da Sie nach Ihrer Angabe nicht vorbestraft sind, ist die Frist für den Ladendiebstahl nach dem BZRG nach § 46 Abs. 1 Nr. 1 a) BZRG zu bemessen. Hiernach beträgt die Dauer für die Löschung 5 Jahre.Gem. § 45 Abs. 2 BZRG wird die Tat sodann ein Jahr nach Fristablauf aus dem Register gelöscht.Die neu begangene Tat wird daher nicht mehr mit der alten (wegen Löschung) berücksichtigt.Ich hoffe Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und würde mich über eine positive Bewertung, die Sie durch das Anklicken von 3-5 Sternen abgeben können, freuen. Zusatzkosten entstehen Ihnen hierdurch nicht.Mit freundlichen GrüßenDr. TraubRechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
das ganze war im Jahr 2003
Die Tat ist mittlerweile gelöscht und wird nicht mehr berücksichtigt.Sofern Ihre Fragen beantwortet wurden, bitte ich freundlichst um eine positive Bewertung von mindestens 3 Sternen.Vielen Dank!Mit freundlichen GrüßenDr. TraubRechtsanwalt
Dr. Holger Traub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
wird die Akte nur im BZR gelöscht ??? was geschieht mit der Akte, die bei der Polizei und dem Gericht war ?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Danke für eine weitere Antwort, werde gern eine Bewertung gleich abgeben..........................
Die Aufbewahrungs- und Einlagerungszeit ist Bundeslandspezifisch und kann zwischen 5 und 30 Jahren betragen. Aufgrund des geringen Strafmaßes wurde Ihre Akte vermutlich bereits vernichtet.Gleichwohl wäre diese ohnehin nicht mehr zu berücksichtigen.Mit freundlichen GrüßenDr. TraubRechtsanwalt