So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 8385
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, unter welchen Bedingungen

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
unter welchen Bedingungen kann ich eine Bestellung (Küche) stornieren ?
ich habe eine Auftragsbestätigung mit folgenden Wortlaut unterschrieben.
"Kontrollieren Sie bitte die Übereinstimmung mit Ihrer Bestellung.Achten Sie dabei besonders auf Maß, die Anzahl und Scharnierung. Beanstandungen zur AB bitten wir uns spätestens innerhalb von 5 Tagen mitzuteilen, sonst gilt Auftrag in der vorliegenden Form als angenommen.
inclusive Lieferung und Montage
Inclusive Strom und Wasseranschluß.
Bei Bestellung der Küche bitten wir um eine Anzahlung von XX Euro. Der Restbetrag ist bei Lieferung fällig.
AGB liegen mir vom Lieferanten nicht vor.
Die 5 tage der Beanstandung sind schon länger verstrichen.
Sehr geehrter Fragesteller, haben Sie die Küche online oder in einem Geschäft erworben ? Mit freundlichen GrüßenRA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
ich habe die Küche in einem Geschäft bestellt
Sehr geehrter Fragesteller, danke für den Nachtrag. Leider ist bei einem solchen Geschäft unter Anwesend der Greunddsatz "Vertrag ist Vertrag" anzuwenden, was bedeutet, dass jeder der Vertragsparteien an den geschlossenen Vertrag gebunden ist. Sofern keine Mängel, nach Lieferung der Küche, sich herausstellen, die nicht behoben werden oder unbehebbar sind und sich aus diesem Grund ein Rüpcktrittsrecht ergibt, bedeutet der genannte Grundsaatz, dass Sie sich von dem geschlossenen Vertrag nicht ohne weiteres lösen können. Der Vertrag beinhaltet für Sie eine Abnahme -und Zahlungsverpflichtung. Diese entfällt nur, wenn der Verkäufer bereit ist, Sie aus dem Vertrag zu entlassen und mit Ihnen einen Aufhebungsvertrag schließt. Eine Sornierung müsste demnach nicht anerkannt werden. Wenn sie allerdings anerkannt wird, so werden Sie ggf. mit einer Schadensersatzforderung, die gegen Sie geltend gemacht wird, rechnen müssen. Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls Rückfragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank ! Mit freundlichen GrüßenRA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hat es keinen Einfluß, dass der Lieferant der Vetrag keine AGB enthält oder zumindest ein Hinweis darauf gemacht wird ?
Sehr geehrter Fragesteller, nein, denn ohne AGB gelten die gesetzlichen Vorschriften, die bene "Vertrag ist bindend" besagen. Die AGB`s modifizieren - meist zuungunsten des Kunden - nur die gesetzlichen Regelungen im zulässigen Maße. An der rechtlich wirksamen Bindung des Vertragsabschlusses ändert das Fehlen der AGB allerdings nichts. Leider ! Mit freundlichen GrüßenRA Grass
S. Grass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.