So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 37911
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Vertragsauflösung von Prime Singels Mitgliedschaft seit 31.10.

Diese Antwort wurde bewertet:

Vertragsauflösung von Prime Singels Mitgliedschaft seit 31.10. 2015
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Worum geht es genau? Um auf Ihr Anliegen eingehen zu können, benötige ich weitere Auskünfte. Um was für einen Vertrag handelt es sich? Wann haben Sie diesen wie geschlossen? Haben Sie gekündigt? Falls ja, wann, und ist die Kündigung möglicherweise nicht akzeptiert worden (wenn ja, aus welchem Grund)?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vertrag vom 31.10.2015 Premium-Mitgliedschaft Forderung von 89,90EU

DD7001668365001 Bitte Sie um Ihre Hilfe

Hermann Füß Mit freundlichen Grüßen

Vielen Dank für Ihre ergänzenden Mitteilungen!

Sind Sie denn bei Abschluss des Vertrags/bei Ihrer Registrierung/Anmeldung auf der Webseite ausdrücklich darauf hingewiesen worden, dass sich Ihre kostenlose Mitgliedschaft automatisch in eine entgeltpflichtige Vollmitgliedschaft (Premium-Mitgliedschaft) umwandelt?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ja ich wurde darauf hingewiesen !

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn Sie bei Vertragsschluss ausdrücklich auf die Entgeltpflichtigkeit einer Vollmitgliedschaft hingewiesen worden sind - mittels eines entsprechenden Buttos oder einen optisch deutlich herausgestellten Schriftzuges -, so konnten Sie dieses auch zur Kenntnis nehmen. Die Folge ist, dass Sie unter diesen Umständen auch einen Vertrag über die entgeltpflichtige Premium-Mitgliedschaft geschlossen haben, der für Sie rechtlich bindend ist!

In diesem Fall können Sie den Vertrag nur unter Einhaltung der vertraglich festgelegten ordentlichen Kündigungsfrist kündigen - was Sie schriftlich und nachweisbar (Einschreiben) tun sollten, und NICHT per Mai!

Sie werden dann leider auch die gegen Sie geltend gemachte Forderung über 89 Euro begleichen müssen, denn sollten Sie dieses unterlassen, werden Sie zusätzliche Inakssokosten tragen müssen.

Es tut mir Leid, Ihnen keine angenehmere Mitteilung machen zu können, aber als Rechtsanwalt muss ich Ihnen die Rechtslage wahrheitsgemäß darstellen.

Geben Sie bitte abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu auf die Sterne/Smileys), wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.