So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 31176
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Baurecht: wenn einer Nachbesserungsaufforderung (es wurden

Diese Antwort wurde bewertet:

Baurecht: wenn einer Nachbesserungsaufforderung (es wurden nicht alle Mängel gerügt) nicht nachgekommen wird und deshalb eine Wertminderung gefordert und erfüllt wird. Bleiben die Gewährleistungsansprüche der weiteren Mängel (Bekannt oder unbekannt) weiterhin bestehen.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ja, Ihre Gewährleistungsrechte hinsichtlich der weiteren Mängel bleiben weiterhin bestehen und unberührt.

Wenn Sie eine Nachbesserungsaufforderung geltend gemacht haben, so gilt dieses nur für den Mangel, den Sie konkret gerügt haben.

Das bedeutet, dass hinsichtlich der weiteren Mängel - ob bekannt oder unbekannt - Ihre Gewährleistungsrechte weiter bestehen, denn diese Mängel haben Sie nicht gerügt und beanstandet und hinsichtlich dieser Mängel hat also auch noch keine Nachbesserung stattgefunden!

Sollten Sie keine weiteren Nachfragen haben (Button: "Dem Experten antworten"), geben Sie bitte Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie bitte auf die Sterne/bzw. lachenden Smileys/Buttons).

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich kann dann später die weiteren Mängel rügen und eventuell nochmal eine zusätzliche Minderung fordernung forder eventuell auch einen Rücktritt wenn der weitere Mangel entsprechend schwerwiegend ist..

Genauso ist es: Da Sie bisher die weiteren Mängel nicht gerügt haben, gelten für diese Ihre Gewährleistungsrechte in vollem Umfang nach wie vor.

Sie könnten daher hinsichtlich dieser weiteren Mängel später eine zusätzliche Minderung ebenso geltend machen, wie Sie wegen der weiteren Mängel gegebenenfalls einen Rücktritt vom Vertrag erklären könnten.

Sollten Sie keine weiteren Nachfragen haben (Button: "Dem Experten antworten"), geben Sie bitte Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie bitte auf die Sterne/bzw. lachenden Smileys/Buttons).

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Noch einmal zur Klarstellung:

Sie können hinsichtlich der noch nicht gerügten (bekannten wie unbekannten) Mängel zu einem späteren Zeitpunkt von Ihren Gewährleistungsrechten in vollem Umfang Gebrauch machen. Sie können daher gegebenenfalls mindern oder auch von dem Vertrag zurücktreten!

Seien Sie nunmehr so freundlich, und geben Sie nunmehr abschließend eine positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben. Ihre Frage ist ausführlich beantwortet! Ich gehe davon aus, dass Sie auch nicht kostenlos arbeiten!!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Bei einem Rücktritt kann der Auftragnehmer die bisherigen Minderungen in Bzug brinegn

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Ja, das ist grundsätzlich möglich: Der Rücktritt kommt aber erst dann in Frage, wenn der Unternehmer die Nachbesserung entweder verweigert oder aber dann, wenn die Nachbesserung gescheitert ist, diese also erfolglos verlaufen ist, weil die Mängel nicht beseitigt wurden.

Seien Sie nunmehr so freundlich, und geben Sie nunmehr abschließend eine positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
ra-huettemann und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

besteht denn noch Klärungsbedarf? Ist das nicht der Fall, darf ich an die Abgabe einer positiven Bewertung erinnern, damit eine Vergütung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgt.

Sie haben eine detaillierte Auskunft zu Ihrem Anliegen erhalten. Ich gehe davon aus, dass Sie auch nicht kostenlos arbeiten!!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt