So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3525
Erfahrung:  Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

kann ein Eintrag im BZR vorzeitig gelöscht werden? Eintrag

Diese Antwort wurde bewertet:

kann ein Eintrag im BZR vorzeitig gelöscht werden?
Eintrag wie folgt:
Rechtskräftig seit 25.12.2009
Datum der Tat 25.02.2055
Tatbezeichnung: Betrug in 3 Fällen und Beihilfe zum Betrug
Angewendete Vorschriften: StGB §263 Abs. 1, §27, § 23, § 56 Abs. 2
1Jahr und 10 Monate Freiheitsstrafe
Bewährungszeit 3 Jahre
Strafe erlassen mit Wirkung vom 10.01.2013
Ich benötige das Führungszeugnis, weil ich ein Pflegekind aufnehmen möchte und dafür Straffreiheit erwartet wir.
Vielen Dank ***** ***** Antworten.
RAKRoth :

Sehr geehrter Ratsuchender,

RAKRoth :

vielen Dank für Ihre Anfrage.

RAKRoth :

Die Frist, nach deren Ablauf eine Verurteilung nicht mehr in das Führungszeugnis aufgenommen wird, beträgt in Ihrem Fall nach § 34 Absatz 1 Nr. 3 BZRG fünf Jahre. Die Frist beginnt mit dem Tag des ersten Urteils.

RAKRoth :

Nach § 39 BZRG kann aber die vorzeitige Nichtaufnahme einer Verurteilung in das Führungszeugnis beantragt werden.

Customer: Sehr geehrter Herr RAKRoth,
Customer: ich habe das Führungszeugnis beantragt und er Eintrag steht noch drin. Habe das Zeugnis heute erhalten. Wie kann ich den Eintrag löschen lassen?
RAKRoth :

Sie müssen in diesem Zusammenhang darlegen, dass das öffentliche Interesse einer vorzeitigen Entfernung Ihrer Eintragung aus dem Führungszeugnis nicht entgegensteht. Ansonsten kann ein solcher Antrag nicht erfolgreich sein.

Customer: wie mache ich das
RAKRoth :

Der Antrag muss Ausführungen enthalten, aus welchem Grund Ihr Interesse an einem ungehinderten beruflichen Fortkommen bzw. an einer möglichst ungestörten Entfaltung höher wiegt, als das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Richtigkeit des Führungszeugnisses.

RAKRoth :

Das ist äußerst schwierig. Eine unbillige Härte kann ich in Ihrem Fall nicht erkennen. Die Löschung nach § 39 BZRG ist nur für Ausnahmefälle vorgesehen.

RAKRoth :

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Wenn Sie keine Nachfrage mehr haben, mögen Sie bitte meine Antwort akzeptieren und eine positive Bewertung abgeben. Hierzu drücken Sie auf den Button „Frage beantwortet“ oder auf „Informativ und hilfreich“ bzw. auf „Toller Service“. Vielen Dank !


RAKRoth und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.