So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7660
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Unser aktueller Schatzmeister wurde auf der Jahreshauptversammlung

Diese Antwort wurde bewertet:

Unser aktueller Schatzmeister wurde auf der Jahreshauptversammlung 2014 gewählt und hat sein Amt zum Ende des gleichen Jahres niedergelegt. Den Jahresabschluss für 2014 macht er noch. In 2015 wird es einen Nachfolger geben.
Hat der Schatzmeister das Recht, auf die Berichterstattung zum Jahresabschluss 2014 auf der Jahreshauptversammlung 2015 zu bestehen? Oder kann der neue, dann amtierende Rechnungsprüfer oder aber ein anderes Vorstandsmitglied den Bericht abgeben?
Unsere Satzung sagt dazu nichts aus.
S. Grass :

Sehr geehrter Fragesteller,

S. Grass :

wann soll der neue Schatzmeister gewählt werden ? Genau in der Jahreshauptversammlung 2015 ?

Customer:

Der Vorsitzende übernimmt lt. Vorstandsbeschluss kommissarisch ab dem 1. Jan. 2015 das Amt des Schatzmeisters. Gleichzeitig läuft die Suche nach einem ordentlichen Nachfolger. Dieser Nachfolger sollte dann auf der Jahreshauptversammlung im März 2015 gewählt werden.

S. Grass :

Danke für die Info, die gleichzeitig auch die Antwort auf Ihre Frage gibt. Ein Austritt oder eine Amtsniederlegung wird sofort wirksam. Teilweise bleibt der Zurückgetretene noch kommissarisch im Amt, wenn es eine entsprechende Regelung in der Satzung gibt.

S. Grass :

Wenn eine solche Regelung in der Satzung nicht besteht, bleibt der Schatzmeister aus seinem Amt ausgeschieden. Er kann dann als normales Mitglied natürlich an der Jahreshauptversammlung teilnehmen, aber Funktionen seines früheren Amtes kann er nicht, auch nicht kommissarisch, ausführen.

Customer:

Danke schön, das hilft mir!

S. Grass :

Keine Ursache gern geschehen.

S. Grass :

Ich wünsche einen schönen Tag. Bitte versuchen Sie erneut, die Antwort zu bewerten, die Funktion dürfte nun freigeschaltet sein. Vielen Dank !

S. Grass und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.