So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Rechtsanwalt und Diplom Jurist
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

sehr geehrte Damen und Herren, kann ich ein haus mit bergschadenminderverzicht

Diese Antwort wurde bewertet:

sehr geehrte Damen und Herren,

kann ich ein haus mit bergschadenminderverzicht kaufen?

Danjel Newerla :

Sehr geehrter Ratsuchender,

Danjel Newerla :

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Danjel Newerla :

Ein Bergschadenminderverzicht ist ein im Grundbuch eingetragenes Recht.

Danjel Newerla :

Dieses verhindert grundsätzlich nicht die Eigentumsübertragung.

Danjel Newerla :

Sie könnten also ein solches Hausgrundstück kaufen, sofern der Verkäufer einverstanden ist.

Danjel Newerla :

Ob sich dieses wirtschaftlich lohnt müssten Sie natürlich im Einzelfall beurteilen.

Danjel Newerla :

Rein rechtlich ist eine Übertragung aber wie gesagt möglich.

Danjel Newerla :

Ich hoffe Ihnen geholfen zu haben.

Danjel Newerla :

Mit freundlichem Gruß

Danjel Newerla :

Dr. Newerla, Rechtsanwalt

Customer:

sehr geehrter Anwalt,

Danjel Newerla :

Ja bitte

Customer:

was bedeutet sich wirtschaftlich lohnt? was kann schlimmsten falls passieren?

Danjel Newerla :

Aufgrund dieses Verzichts wird z.B. eine Bank bei einer Baufinanzierung grundsätzlich ein erhöhter Eigenkapitalanteil gefordert.

Danjel Newerla :

Dass muß natürlich alles in die Erwägungen einbezogen werden.

Danjel Newerla :

Zusätzlich hat ein solcher Verzicht oft einen höhreren Hypothekenzins zur Folge.

Danjel Newerla :

Dies hat damit zu tun (und das ist das Risiko), dass dieser Verzicht ein Risiko für die Werthaltigkeit einer Immobilie darstellt.

Danjel Newerla :

Der Verzicht bedeutet, dass auf Schadensersatzansprüche des Grundstückseigentümers gegen de nsog. Bergbaubetreiber verzichtet wird.

Customer:

also lieber die Finger davon lassen?

Danjel Newerla :

Hier finden Sie eine gute und zutreffende Kurzbeschreibung:

Danjel Newerla :

http://www.ibg-bochum.de/altbergbau/zustandigkeiten-haftung/bergschadensverzichte

Danjel Newerla :

Grundsätzlich würde ich ja sagen, ausser der Kaufpreis ist sehr gut und das Risiko eines Schadenseintritts ist gering.

Danjel Newerla :

Das könnte ein Gutachter beurteilen.

Danjel Newerla :

MfG

Danjel Newerla :

Für mic hals Sicherheitsmensch wäre es persönlich nichts.

Danjel Newerla :

Es kommt (genau wie bei eienr Kapitalanlage) auch immer etwas darauf an, was für ein Risikotyp jemand ist.

Danjel Newerla :

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Danjel Newerla :

Wenn noch etwas unklar sein sollte, fragen Sie bitte nach.

Danjel Newerla :

Andernfalls würde ich mich sehr über eine kurze Bewertung freuen.

Danjel Newerla :

Mit freundlichem Gruß

Danjel Newerla :

Dr. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Danjel Newerla und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Sehr geehrter Ratsuchender,


bitte teilen Sie mir mit, was noch unklar ist bzw. wo Sie noch Rückfrage bedarf haben,dann möchte ich Ihnen gerne darauf antworten.

Ansonsten wäre es nett, wenn Sie mir kurz eine Bewertung hinterlassen könnten. Erst durch eine neutrale (Frage beantwortet) Bewertung (aufwärts) erhalte ich eine Vergütung für meine Beratung.

Bislang haben Sie mich noch nicht bezahlt, sondern lediglich eine Anzahlung geleistet. Diese wird erst durch eine entsprechende Bewertung für die Bezahlung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken also Frage beantwortet, Informativ und hilfreich oder Toller Service) des Experten (hier also mich) freigegeben.


Mit freundlichem Gruß

Dr. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt