So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 28067
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Wie hoch ist der maximal zulässige Geräuschpegel in eine Kabine

Diese Antwort wurde bewertet:

Wie hoch ist der maximal zulässige Geräuschpegel in eine Kabine auf einer Kreuzfahrt?
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank ***** ***** Anfrage.

Darf ich Sie fragen:

Um welche Art von Geräuschen handelt es sich denn?


Wurden Sie im Katalog auf Geräusche hingewiesen?


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Wir haben bei AIDA Vario gebucht, damit hat das Unternehmen die Freiheit uns eine Kabine Ihrer Wahl zuzuordnen. Uns wurde die Kabine 4101 zugeordnet. Es gibt eine AIDA Fanpage in der die Kabinen beurteilt werden. Unsere Kabine schneidet dabei am schlechtesten Ab. Zwei Arten von Geräuschen: Schlagende Wellen wie Hammerschlag (Erste Kabine vorne am Bug) und morgens beim Anlegen und Ablegen Bugstrahlruder. Anbei die Bewertung (AIDAaura): http://www.aida-fanpage.de/reiseinfos/kabinentipps/aidavitaaura/ansicht/detail/nr/4101.html


Wir starten Sonntag 13.07. auf eine 14 tägige Kreuzfahrt durch das schwarze Meer, ich möchte vorbereitet sein um einen Tausch der Kabine vor Ort "anzuregen" falls die Geräusche tatsächlich so laut sind.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank ***** ***** Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Die Reiserechtliche Rechsprechung steltt bei der Frage welche Geräuschpegel zulässig sind darauf ab ob es sich um sogenannte bootstypische Geräusche handelt.

So wurden zum Beispiel Motorengeräusche der Entlüftungsanlagen in der Premiumsuite als zulässig erachtet (LG Rostock, Urteil vom 15.11.2011, AZ.: 9 O 174/10).

Normale Bootsgeräusche (Beispiel beim An- und Ablegen und beim normalen Schiffsbetrieb müssen Sie hinnehmen.

Die Grenze zum Reisemangel wird nach einer Entscheidung des Amtsgerichts München erst überschritten, wenn aufgrund besonderer Umstände ein über dem Geräuschpegel bei Normalbetrieb hinausgehender Lärm verursacht wird, zum Beispiel durch einen Schaden am Motor (Urteil vom 17.03.2008, Az.: 242 C 16587/07, rechtskräftig).

Bezogen auf Ihren Fall bedeutet dies:

Wenn das Bugstrahlruder beim An-und Ablegemanöver hörbar ist, dann müssen Sie dies leider hinnehmen.

Wenn aber diese schlagende Welle (Hammerschlag) von einem Defekt der Welle stammt (Welle läuft nicht rund) dann stellt dies einen Mangel dar, der Ihnen einmal das Recht gibt den Tausch der Kabine zu verlangen (Abhilfe) oder den Reisepreis zu mindern (Nach Rechtsprechung des AG Frankfurt um 50% (AG Frankfurt a.M., Urteil vom 5. 9. 2005 - 30 C 1259/05).




Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach (Antworten Sie dem Experten)

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Damit bin ich schon mal schlauer, es trifft den Kern der Sache noch nicht ganz. Es sind alles bootstypische Geräusche, die auch nicht verhinderbar sind. Aber es stellt sich die Frage ob eine Kabine an einer Stelle mit derart hohem Geräuschpegel zulässig ist. Nach Ihren Ausführungen wäre auch eine Kabine neben dem Motor zulässig auch wenn dort immerzu 130dB Schalldruck herrschen. Meine Frage geht eher in die Richtung: Welchen Geräuschpegel muss ich als Gast akzeptieren? Gibt es Richtwerte (Genfer Konvention der Menschenrechte oder ähnliches)? P.S. mit schlagenden Wellen ist das Auftreffen der Meereswellen am Fahrzeug gemeint

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank ***** ***** Anfrage.

Richtwerte gibt es hier leider nicht.

Die Rechtsprechung stellt darauf ab was typisch ist. Das lässt sich nicht auf einen bestimmten Geräuschpegel festmachen.

Der Entscheidende Begriff für die Rechtsprechung ist "Normale Schiffsgeräusche".

Eine Kabine direkt neben dem Motor mit einem entsprechend hohem Schalldruck wird seitens der Rechtsprechung sicherlich nicht mehr akzeptiert werden (Eine solche Entscheidung wurde bislang aber noch nicht veröffentlicht, da es direkt neben dem Motor keine Kabinen gibt).

Wenn es sich bei den Geräuschen um Auftreffen von Meereswellen handelt, dann müssen Sie dies nach der von mir genannten Rechtsprechung ebenso hinnehmen.




Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach (Antworten Sie dem Experten)

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ab welchem Richtwert gilt ein Schalldruck als Körperverletzung?

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank ***** ***** Anfrage.

Eine Körperverletzung ist dann anzunehmen, wenn gesundheitliche Schäden zu befürchten sind ( langfristige Belastung von mehr als 80 dB(A) oder kurzfristieg Belastung von 120 dB (A) aufwärts.




Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach (Antworten Sie dem Experten)

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Welches Gesetz kann ich zum Thema Körperverletzung bei kurzfristiger Belastung von 120dB zitieren?

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Einschlägig hierfür ist die allgemeine Norm des § 223 StGB.





Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Herzlichen Dank! Ich werde mich in zukünftigen Anfragen gern wieder an Sie wenden.

Bitte sehr gerne!