So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schwerin.
RA Schwerin
RA Schwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17587
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schwerin ist jetzt online.

Halloo,ich brauche dringend Hilfe.Bin wegen Betrugs zu einer

Diese Antwort wurde bewertet:

Halloo,ich brauche dringend Hilfe.Bin wegen Betrugs zu einer freiheitsstrafe verurteillt worden zu 7 Monaten Haft.Hatte davor Bewährung die nun auch aufgehoben wurde.Nun muss ich Gesamtfreiheitsstrafe vo 2 Jahren verbüssen.Die reste Ladung zum Strafantritt hatte ich am 10.09.2012,worauf ich Haftaufschub beantragte den ich auch bekommen habe.Nun muss ich meine Freiheitsstrafe verbüssen,Haftbefehl ist auch schon draussen.Ich lebe in Baden Württemberg.Können Sie mir helfen,ob ich einen Gnadengesuch stellen kann trotz haftbefehls.Meine Sorge ist nun dass ich erkrankt bin dies lässt sich von meinem Arzt begutachten,meine Kinder und ich sind auch in psychologischer Behandlung,die wollen nicht von der mama getrennt werden.Die Kinder sind 8 Jahre,6 Jahre und 4 Monate.Mein Mann hat sich abgesetzt.Nun meine Frage können Sie mir helfen ob ich Chancen noch habe Gnadengesuch zu stellen und bis zu Entscheidung noch ein Antarg für Aufschub bis zu Entscheidung,könnte der Haftbefehl dann aufgehoben werden,wie muss ich das ganze formulieren wegen dem Gnadenantrag und m,uss ich den bei der Vollstreckungsbehörde einreichen;Danke XXXXX XXXXX für Ihre Hilfe!!!!EILLLLLLLLLLLLTTTTT
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Ein Gnadengesuch kann man immer stellen.

In welchem Bundesland leben Sie denn?

Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.

Ich lebe in Baden Württemberg,die Frage ist muss ich diesen an die Vollstreckungsbehörde schicken,wie soll ich ihn begründen damit der Haftbefehl aufgehoben wird bis zu Entscheidung über den Gnadengesuch muss ich paralell nochmal einen Haftaufschubsantrag stellen??????????



Das Gnadengesuch ist in § 452 StPO (Strafprozessordnung) und den jeweiligen Gnadenordnungen der Länder geregelt. Vorrang vor einem Gnadengesuch hat das Strafaussetzungsverfahren nach §§ 57 ff. StGB (Strafgesetzbuch)

In BW müssen Sie das Gnadengesuch an den Justizminister richten.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.

eine Frage habe ich noch ich will bei der Vollstreckungsbehörde persöhnlich vorspreche um Haftaufschub zu erlangen bis zu Entscheidung


des Gnadengesuchs,habe aber Angst weil der Haftbefehl schon draussen ist dass sie mich dort verhaften was passiert mit den Kindern,habe mich an das Jugendamt gewendet die wollen helfen,wie soll ich den Gnadengesuch formulieren,könnte ich evenuell mit Ihnen telefonisch kontakt aufnehmen,damit Sie mir meine Fragen beantworten!!!!!!!!!!!


Eine telefonische Rechtsberatung ist leider nicht möglich.

Sie können durchaus persönlich vorsprechen, müssen dann aber auch damit rechnen, verhaftet zu werden.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.

Allso raten Sie mir nicht dort persöhnlich vorzusprechen,ich habe wircklich Angst wegen meinen Kindern,was dann passiert,was würden sie mir ratten zu tun,die Zeit drängt!!!!!!!!!!!!!!!


Lieber nicht.

Sie können den Antrag auf Gnadengesuch auch faxen.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.

Allso gut den Gnadengesuch faxen soll ich dann der Vollstreckungsbehörde


Bescheid geben und Haftaufschub parallel zum Gnadengesuch stellen auch faxen soll ich beides zusammen dann faxen,wie soll ich denn formulieren dass Sie den Haftbefehl einstellen bis eine Entscheidung getroffen ist wenn Sie mir da ein paar Tips geben,dann wäre dies meine letzte Frage,Vielen Dank!!!!!!!!!!!!


Einmal an die Vollstreckungsbehörde und einmal an den Justizminister.

Zur Formulierung kann man das ganze offen halten.

Stellen Sie auf die Kinder ab und appellieren insoweit an die Menschlichkeit.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.

Was denken Sie wie hoch meine Chancen sind,und wird der Haftbefehl dann eingestellt bis zur Entscheidung,werde dann den Gnadengesuch faxen und gleichzeitig auch per Post schicken an den Justizminster und die Vollstreckungsbehörde!!!!!!!!!


Aufgrund der KInder stehen die Chancen nicht schlecht.

RA Schwerin und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.