So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3393
Erfahrung:  Rechtsanwalt in Berlin
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

Hallo, ich wurde als Mehrheitseigentümer von der Bauaufsicht

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich wurde als Mehrheitseigentümer von der Bauaufsicht in gesamtschuldnerischen Verhaft genommen, um bestimmte Auflagen zu erfüllen. Ich habe mich vor dem Verwaltungsgericht erfolgreich dagegen gewährt und versuche nun seit 2009 von der Eigentümergemeinschaft die Kosten ersetzt zu bekommen (ca 3000€).
Wie komme ich zu meinem Geld?
Mi freundlichen Grüßen
G.Duchardt
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Sie können gegen die WEG die Kosten aufgrund von Geschäftsführung ohne Auftrag gemäß § 677 BGB geltend machen. Insbesondere § 679 BGB gibt Ihnen das Recht, die Aufwendungen ersetzt zu verlangen.

Bitte stellen Sie solange Nach- und/oder Verständnisfragen, bis Sie zufrieden sind. Es ist nicht notwendig, die Antwort mit "Habe Rückfragen" zu bewerten, es reicht aus, die Rückfragen einfach zu stellen.

Wenn Sie keine Nach-/Verständnisfragen mehr haben und mit der Antwort zufrieden sind, bitte ich um eine positive Bewertung, um die Bezahlung zu ermöglichen.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
RARobertWeber und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.