So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-fork.
ra-fork
ra-fork, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1759
Erfahrung:  Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
63622881
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-fork ist jetzt online.

Was muss ich machen, ich bin nicht in der Meinung, dass ich

Beantwortete Frage:

Was muss ich machen, ich bin nicht in der Meinung, dass ich je eine Rechnung bekommen hätte oder dass ich ihnen etwas schulde..
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender, 

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage, welche ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes im Rahmen einer ersten rechtlichen Einschätzung wie folgt beantworte: 



Lassen Sie sich nicht beunruhigen. Man versucht Ihnen offenbar einen Vertrag unterzujubeln. hier sollten Sie standhaft bleiben.

Fordern Sie die Firma schriftlich und nachweisbar auf, einen Vertragsabschluss mit Ihnen nachzuweisen. Die Gegenseite kann nur dann von Ihnen Geld verlangen, wenn sie einen Vertragsabschluss nachweisen kann.

Erklären Sie rein vorsorglich hilfsweise den Widerruf Ihrer angeblichen Willenserklärung.

Fechten Sie den Vertrag darüber hinaus nach §§ 119,123 BGB vorsorglich wegen Irrtums und arglistiger Täuschung an.

Lehnen Sie den Anspruch also ab und verweisen die Firma auf den Rechtsweg.

Auf diese Weise haben Sie alles getan, was zu tun ist, um etwaige Ansprüche abzuwehren.

Auf weitere Schreiben der Firma bräuchten Sie dann nicht mehr zu reagieren. Erst wenn ein Mahnbescheid oder eine Klage bei Ihnen eingehen sollte, müssten Sie tätig werden.


Dazu können Sie sich dann gerne auch wieder an mich wenden.






Sofern Sie keine weiteren Nachfragen haben, möchte ich Sie höflich darum bitten meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.




Raphael Fork

-Rechtsanwalt-
ra-fork und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bitte vergessen Sie nicht entsprechend den AGB meine Antwort zu akzeptieren, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.


Erst durch diese Akzeptierung wird nämlich die Vergütung an den Experten ausgezahlt.

Nach erfolgter Akzeptierung können Sie selbstverständlich auch weiterhin Verständnisfragen stellen.