So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17409
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo,habe vor eine woche das Blutdruckgerät in der apotheke

Beantwortete Frage:

Hallo,habe vor eine woche das Blutdruckgerät in der apotheke gekauft für 59,50 und erst zuhause hat das rausgestellt das der gerät ist nicht für mich geeignet weil meine arm ist zu dick und gerät zeigt fallsch weil größe vom armschnure passt net.in der apotheke wollen das gerät zuerst nicht zurücknehmen und dann nach 1,5 stunden diskussion haben angenommen aber kein geld zurück sondern einen gutschein der nicht für die rezepten gültig und ich brauche das gar nicht will nun mein geld wieder haben der gescheftsführer ist frech mit mir gesprochen und will garnichts wissen.ich habe dringeld das gerät gebrauch weil ich bin an ihm angewiesen muss nun ständig blutdruck messen,am wochenende war sogar im krankenhaus und da hat der notarzt gesagt das ich fallsches gerät für mich gekauft habe,das ich muss anprobieren zuerst.das haben mir leider damals in der apotheke niemand erlaubt.ich habe mir in andere apotheke das neue gerät ausgesucht und dann gekauft.was soll ich den tun,für ca.60€ kaufe ich im jahr nichts weil kriege nur medikamente mit rezept ausgeschrieben.bitte helfen sie mir???
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Zunächst hätte man Ihnen ein passendes Gerät geben müssen.

Da das offenbar nicht geht, muss man Ihnen das Geld erstatten.

Die Apotheke selbst hätte beim Verkauf des Gerätes schon darauf achten müssen, ob es Ihnen überhaupt passt.

Sie sollten sich schriftlich an die Apotheke wenden und eine Auszahlung des Geldes verlangen.

Einen Gutschein müssen Sie nicht akzeptieren.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
was und wie soll ich die apotheke anschreiben?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Mit einem Einschreiben, wie folgt:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe am ... bei Ihnen ein Blutdruckmessgerät gekauft.

Leider fand keine Beratung und keine Einweisung statt.

Daher habe ich erst zu Hause bemerkt, dass das Gerät nicht passt.

Da Sie mir kein passendes Gerät gegeben haben, möchte ich mein Geld zurück.

Einen Gutschein werde ich nicht akzeptieren.

Bitte überweisen Sie bis ... das Geld auf mein Konto ...

MfG"


raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.