So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 29103
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo frage mein Sohn ist arbeitslos und mu unterhalt zahlen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo frage mein Sohn ist arbeitslos und muß unterhalt zahlen wohnt noch bei mir
Bzieht kein Arbeitsloengeld und kein Harz IV oder sunstige Mittel hat die ganzen Monate
den Unterhald von den Erspanisse gezahlt nun ist das auch aufgebraucht und steht jezt da
frage wie muß er sich jezt verhalten könnten sie mir da weiterhelfen MfG der Vater
Sehr geehrter Ratsuchender,

leider besteht eine Unterhaltspflicht grundsätzlich auch bei Arbeitslosigkeit. Ich gehe davon aus, dass es sich um Kindesunterhalt handelt. Die Gerichte rechnen in solchen Fällen mit einem sogenannten fiktiven Einkommen Ihres Sohnes. Das bedeutet, Ihr Sohn wird so behandelt, als hätte er durch eine ihm angemessene Tätigkeit ein monatliches Einkommen.

Eine Ausnahme besteht nur dann, wenn Ihr Sohn in Nachweis bringt, dass er trotz intensiver Bemühungen keine Arbeit findet. Dazu muss er nachweisen, dass er monatlich ca. 30 Bewerbungen versendet. Die Rechtsprechung erklärt, dass eine Arbeitslosmeldung beim Arbeitsamt nicht ausreichend ist. Der Unterhaltspflichige muss hier aktiv werden.

Eine weitere Ausnahme von der Unterhaltspflicht besteht auch dann, wenn Ihr Sohn völlig arbeitsunfähig krank ist. Dies müsste er durch ein Attest in Vorlage bringen.

Sollte Ihr Sohn diese Voraussetzungen nicht erfüllen, so wird er weiterhin Kindesunterhalt schulden.

Die Gerichte sind hier sehr streng.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.

Hallo und danke für die schnelle antwort ja OK das habe ich verstanden meine frage war ja ja es geht um Kindes Unterhalt richtig nur er hat ja momentan keinen arbeit sie wissen ja selbst wie es auf dem Arbeits markt aussieht frage wenn er jezt Monate keine Arbeit findet kann er ja auch nicht bezahlen muß er denn jezt zu einem Amt wo er denn

vorspricht das er nicht bezahlen kann oder muß er mit der Mutter des Kindes sprechen

das er erst wieder bezahlen kann wenn er eine Arbeit hat

 

PS. Bitte seihen sie mir nicht Böse aber das ist al ein bissjen Kompliziert wenns nicht immer ums liebe Geld geht dann fengt der Ärger an

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ihr Sohn sollte 2 Dinge tun. Erstens mit der Mutter sprechen, diese kann sich ans Jugendamt wenden und Leistungen nach UVG (Unterhaltsvorschussgesetz) beantragen. Wie der Name verrät, tritt das Jugendamt dann mit der Unterhaltszahlung an das Kind ein.
Aber leider nur Vorschussweise.

Das Jugendamt wird dann an Ihren Sohn herantreten und den gezahlten Unterhalt von Ihm fordern. Wenn Ihr Sohn dem Jugendamt gegenüber glaubhaftmachen kann, dass er zur Zeit weder Arbeit noch Geld hat, wird das Jugendamt die Forderung in der Regel stunden oder eine Ratenzahlungsvereinbarung treffen.

Durch diese Vorgehensweise ist der Unterhalt für das Kind gesichert, was auch sicherlich eine Erleichterung für Ihren Sohn darstellt.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen weitergeholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
RASchiessl und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.