So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17349
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Unser neuer Vermieter hat das Objekt(7 H user) seid 01.01.09

Diese Antwort wurde bewertet:

Unser neuer Vermieter hat das Objekt(7 Häuser) seid 01.01.09 gekauft und jetzt ein Tag vor Weihnachten will er Mieterhöhung für letzte 5 Jahre weil es in den vergangenen 5 Jahren versäumt wurde.Es währe jährlich 1,5% bezogen auf die Ausgangsmiete .Ist das in Ordnung ? Darf er das ?
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Nein, der Vermieter kann nicht rückwirkend die Miete erhöhen.

Der Vermieter muss die Mieterhöhung vorher ankündigen und dem Mieter auch die Gelegenheit zur Prüfung geben.

Das Verhalten des Vermieters ist nicht in Ordnung und Sie sollten dem Verlangen widersprechen.
raschwerin und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.